Evergreen State College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehlt

Evergreen State College
Motto Omnia Extares
Gründung 1967
Trägerschaft staatlich
Ort Olympia, Washington, USA
Präsident Thomas L. Purce
Studenten ca. 4.900
Mitarbeiter ca. 770
davon Professoren 243
Stiftungsvermögen 30 Mio. US-Dollar
Website www.evergreen.edu
Das Seminar-2-Gebäude

Das Evergreen State College ist ein staatliches Liberal-Arts-College in Olympia im US-Bundesstaat Washington. Das College hat 243 Dozenten und etwa 4900 Studenten[1].

Geschichte[Bearbeiten]

1964 verlangte ein Bericht der Hochschulpräsidenten in Washington eine weitere Hochschule, um die geographische Verteilung der staatlichen Institutionen auszugleichen. Die Gesetzgeber wurden in der Folge aktiv und genehmigten 1967 ein neues four-year college.

Als Name der neuen Institution wurde The Evergreen State College aus 31 Vorschlägen ausgewählt. Evergreen State ist der Spitzname des Bundesstaates Washington. Die Schule eröffnete ihre Pforten am 4. Oktober 1971 mit 1178 Studenten.

Das College hat heute neben dem Hauptcampus in Olympia noch einen weiteren Campus und einen Bauernhof mit biologischem Anbau in Tacoma.

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Dozenten[Bearbeiten]

Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Evergreen State College: Evergreen Fact Page (englisch). Eingesehen am 9. März 2010

47.072964-122.976151Koordinaten: 47° 4′ 23″ N, 122° 58′ 34″ W