Everode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Everode
Everode
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Everode hervorgehoben
51.959.9138888888889161Koordinaten: 51° 57′ N, 9° 55′ O
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Hildesheim
Samtgemeinde: Freden (Leine)
Höhe: 161 m ü. NHN
Fläche: 6,1 km²
Einwohner: 464 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 76 Einwohner je km²
Postleitzahl: 31085
Vorwahl: 05184
Kfz-Kennzeichen: HI, ALF
Gemeindeschlüssel: 03 2 54 015
Adresse der Verbandsverwaltung: Am Schillerplatz 4, 31084 Freden (Leine)
Webpräsenz: http://www.freden.de/
Bürgermeister: Christoph Woyciechowski (CDU)
Lage der Gemeinde Everode im Landkreis Hildesheim
Landkreis Hildesheim Niedersachsen Landkreis Holzminden Landkreis Northeim Landkreis Goslar Landkreis Wolfenbüttel Salzgitter Landkreis Hameln-Pyrmont Region Hannover Landkreis Peine Landwehr Winzenburg Everode Freden (Leine) Lamspringe Coppengrave Harbarnsen Sehlem Sehlem Neuhof Woltershausen Adenstedt Bockenem Alfeld (Leine) Duingen Sarstedt Algermissen Harsum Giesen Nordstemmen Hildesheim Elze Betheln Gronau Gronau Eime Diekholzen Despetal Diekholzen Schellerten Schellerten Söhlde Bad Salzdetfurth Holle Weenzen Marienhagen Hoyershausen Banteln Rheden Brüggen Eberholzen Sibbesse Westfeld AlmstedtKarte
Über dieses Bild

Everode ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen (Deutschland). Sie gehört der Samtgemeinde Freden (Leine) an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Freden (Leine) hat.

Geografie[Bearbeiten]

Everode liegt südöstlich von Alfeld und nordöstlich von Freden. Die Ortschaft befindet sich westlich des Sackwalds und südwestlich des Ahrensbergs im östlichen Einzugsgebiet der Leine.

Geschichte[Bearbeiten]

Erstmals wird der Ort 996 in einer Besitzurkunde des Bischofs Bernward als Avenigeroth erwähnt.

Politik[Bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten]

Der Gemeinderat aus Everode setzt sich aus sieben Ratsfrauen und Ratsherren zusammen.

(Stand: Kommunalwahl am 11. September 2011)

Bürgermeister[Bearbeiten]

Der ehrenamtliche Bürgermeister Christoph Woyciechowski wurde vom Gemeinderat Everode gewählt. Zum ehrenamtlicher Gemeindedirektor wurde der Samtgemeindebürgermeister Helmut Wecke gewählt.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Everode ist über die Bundesstraße 3, die westlich der Gemeinde liegt, an das Straßennetz angeschlossen.

St.-Bernward-Kapelle

Kultur[Bearbeiten]

Vereinsleben[Bearbeiten]

Zu den örtlichen Vereinen gehört die TSG Everode. Die Alt-Freden-Sammlung zeigt ortsgeschichtliche Informationen in Wort und Bild.

Religionen[Bearbeiten]

Die evangelische St.-Cäcilien-Kirche, an der Hauptstraße gelegen, gehört zum Gemeindeverband Region Freden.

Die katholische St.-Bernward-Kapelle, 1908 erbaut und am Nordrand des Ortes gelegen, gehört zur Pfarrgemeinde St. Marien in Alfeld.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 102 Bevölkerung - Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2013 (Tabelle K1020014) (Hilfe dazu)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Everode – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien