Evolution Studios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Evolution Studios
Logo
Rechtsform Limited
Gründung 1999
Sitz Runcorn, Cheshire, Vereinigtes Königreich
Leitung Martin Kenwright (CEO)
Mick Hocking (MD)
Branche Softwareentwicklung
Produkte ComputerspieleVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.evos.net

Evolution Studios Ltd. ist ein britischer Videospielentwickler.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Die Firma wurde 1999 von Martin Kenwright (Digital Image Design) und Ian Hetherington (Psygnosis) gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Runcorn, Cheshire. Eine Außenstelle liegt im Bigbig Studios in Warwickshire.

Sowohl Evolution als auch Bigbig Studios wurden im September 2007 von Sony Computer Entertainment aufgekauft.[1]

Im Januar 2012 wurde bekannt, dass Sony Bigbig Studios nach dem Abschluss der Arbeiten an Little Deviants geschlossen habe.[2]

Am 8. Oktober 2014 hat Evolution Studios das PS4 exklusive Rennspiel Driveclub veröffentlicht. [3] Ursprünglich war das Spiel als Launch-Titel für die PlayStation 4 im letzten Jahr gedacht. Um das Design einem Fein-Tuning zu unterziehen, wurde es damals verschoben. [4]

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Evolution Studios[Bearbeiten]

Bigbig Studios[Bearbeiten]

Logo der Bigbig Studios

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TGS: Sony buys MotorStorm dev News // PS3 /// Eurogamer
  2. http://www.develop-online.net/news/39460/Sony-closes-and-restructures-UK-studios
  3. DriveClub – Test // PSN-Senioren
  4. DriveClub – Design-Feintuning Grund für Verschiebung // Insidegames