Ewige Flamme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Ewige Flamme (Begriffsklärung) aufgeführt.
Gedenkmünze der Zentralbank von Russland zum 60. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg

Eine Ewige Flamme, auch Ewiges Feuer oder Ewiges Licht ist ein konstant brennendes Feuer oder eine brennende Fackel. Sie erinnert an Personen oder Ereignisse von besonderem Interesse und soll so die Erinnerung wach halten. Zu den ältesten Ewigen Feuern zählen das Ewige Licht (vor/neben dem Tabernakel), dessen Tradition ihren Ursprung im orthodoxen Christentum des Orients etwa 400 n. Chr. hat (in Europa/in seiner heutigen Form wurde der Brauch im 13. Jhd. aufgegriffen); und die Flamme für den unbekannten Soldaten am Triumphbogen in Paris. Diese brennt seit 1921 und erinnert an die vielen nicht identifizierten Gefallenen des Ersten Weltkrieges.


Als Ewige Flamme bezeichnete Denkmäler[Bearbeiten]


Denkmäler für Personen von öffentlichem Interesse[Bearbeiten]


Gedenkstätten für historische Ereignisse[Bearbeiten]


Ewige Flamme als religiöses Symbol[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ewige Flamme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien