SFX (Linkresolver)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ex Libris SFX)
Wechseln zu: Navigation, Suche

SFX ist ein Linkresolver der Firma Ex Libris Group. Da es sich um den ersten Linkresolver handelt, wird SFX auch manchmal synonym für Linkresolver verwandt. Als Argument, das für SFX als Linkresolver spricht, gilt die große Knowledge Base von Ex Libris. Diese stellt viele Dienste, die elektronische Volltexte oder Informationen zu deren Verfügbarkeit anbieten, als vordefinierte Ziele zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet SFX weitere Funktionen zur Verwaltung von Zeitschriftenlizenzen an.

Beispiel[Bearbeiten]

Über das Bibliotheksportal recherchiert man, während man in der Bibliothek sitzt, in einer Bibliographie. Dort findet man einen Hinweis auf einen Artikel im Journal "Computer & Libraries". Da die Universitätsbibliothek zu diesem Journal eine Lizenz zum elektronischen Volltext besitzt, wird, wenn man den SFX Button neben dem Nachweis drückt, ein direkter Link auf den Volltext angeboten. Würde man das gleiche von zu Hause aus tun, so würde dieser Link nicht angeboten, da man dort nicht die Berechtigung besitzt, auf das Journal zuzugreifen.

Technischer Hintergrund[Bearbeiten]

SFX verarbeitet mittels openURL übergebene Informationen und liefert eine URL auf das entsprechende Dokument. Hauptanwendung ist die Verlinkung aus dem elektronischen Bibliothekskatalog auf die entsprechenden Volltexte, falls die betreffende Bibliothek eine Lizenz für diese besitzt.

Ein Link geht von einer Datenbank (der Source) mittels eines bestimmten Services auf eine andere Datenbank (das Target). Sources können dabei die schon erwähnten elektronischen Bibliothekskataloge, aber auch Datenbanken von Inhaltsverzeichnissen und andere bibliographische Datenbanken sein. Targets stellen Dokumentenserver und verlinkbare Volltextdatenbanken dar.

Literatur[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
  • Jenny Walker: SFX. In: Marcel Dekker Encyclopedia of Library and Information Science. 2004 doi:10.1081/E-ELIS 120021368
  • Wendy C. Robertson, Paul A. Soderdahl: Everything You Always Wanted to Know About SFX But Were Afraid to Ask. In: Serials Librarian. 47, Nr. 1/2, 2004.
  • Jenny Walker: OpenURL and SFX Linking. In: Serials Librarian. 45, Nr. 3, 2003, S. 87–100.
  • Nettie Lagace: The OpenURL and SFX Linking. In: Serials Librarian. 44, Nr. 1/2, 2003, S. 77–89,
  • Yutaka Masuda: Linking in the scholarly information environment. In: Journal of Information Processing and Management. 45, Nr. 9, 2002, doi:10.1241/johokanri.45.613.
  • Jenny Walker: SFX sets the Standard for Open Linking for Libraries. In: Library Hi-Tech News. 19, Nr. 4, May 2002
  • Jenny Walker: CrossRef and SFX: complementary linking services for libraries. In: New Library World. 103, Nr. 1174, 2002.
  • Jenny Walker: Linking is as easy as SFX. In: UK Library Association Record. 103, Nr. 12, 2001 (DOC-Datei, 12. April 2010).
  • Jenny Walker: SFX: Open Linking for Libraries. In: Library Hi-Tech News.18, 2001.
  • Jenny Walker: SFX - the context-sensitive linking system for libraries. In: Serials. 14, Nr. 1, 2001.
  • Jenny Walker: Open Linking for Libraries: the OpenURL framework. In: New Library World. 102, Nr. 1163/1164, 2001
  • Herbert Van de Sompel, Oren Beit-Arie: Generalizing the OpenURL Framework beyond References to Scholarly Works. The Bison-Futé Model. In: D-Lib Magazine. 7, Nr. 7/8, 2001 (online, 12. April 2010).
  • Herbert Van de Sompel, Oren Beit-Arie: Open Linking in the Scholarly Information Environment Using the OpenURL Framework. In: D-Lib Magazine. 7, Nr. 3. 2001 (online, 12. April 2010).
  • Herbert Van de Sompel, Patrick Hochstenbach: Reference linking in a hybrid library environment. Part 1: frameworks for linking. In: D-Lib Magazine. 5, Nr. 4. 1999 (online, 12. April 2010).
  • Herbert Van de Sompel, Patrick Hochstenbach: Reference linking in a hybrid library environment. Part 2:SFX, a generic linking solution. In: D-Lib Magazine. 5, Nr. 4, 1999 (online, 12. April 2010).
  • Herbert Van de Sompel, Patrick Hochstenbach: Reference linking in a hybrid library environment. Part 3: Generalizing the SFX solution in the "SFX@Ghent & SFX@LANL" experiment. In: D-Lib Magazine. 5, Nr. 10, 1999 (online, 12. April 2010).
  • Herbert Van de Sompel, Thomas Krichel, Michael L. Nelson, et al.: The UPS prototype project: exploring the obstacles in creating a cross e-print archive end-user service. In: D-Lib Magazine. 6, Nr. 2, 1999 (online, 12. April 2010).

Weblinks[Bearbeiten]