Extraliga (Weißrussland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weißrussische Extraliga (russisch Белорусская экстралига) ist die höchste Eishockey-Spielklasse Weißrusslands, deren aktueller Meister HK Njoman Hrodna ist. Rekordmeister ist der HK Junost Minsk mit sechs Meisterschaften. Die zweitmeisten Meisterschaften gewannen Tiwali Minsk und HK Njoman Hrodna (je vier). Die ewige Tabelle der Extraliga führte nach der Saison 2008/09 der HK Keramin Minsk vor dem Stadtrivalen HK Junost Minsk an.[1]

2004 wurde die Liga für ausländische Teams geöffnet, 2007 jedoch wieder geschlossen. Im Zuge der Gründung der Kontinentalen Hockey-Liga öffnete der Weißrussische Eishockeyverband die Extraliga, die zweite Spielklasse Wysschaja Liga sowie die Juniorenligen ab der Spielzeit 2008/09 wieder für ausländische Teams.

Die ausländischen Teilnehmer kamen meist aus Lettland oder der Ukraine, so z.B. der HK Sokol Kiew. An der Saison 2013/14 nehmen jedoch ausschließlich weißrussische Mannschaften teil.

Teilnehmer 2013/14[Bearbeiten]

Titelträger[Bearbeiten]

  • 2005 HK Junost Minsk
  • 2004 HK Junost Minsk
  • 2003 HK Homel
  • 2002 HK Keramin Minsk
  • 2001 HK Njoman Hrodna
  • 2000 Tiwali Minsk
  • 1999 HK Njoman Hrodna
  • 1998 HK Njoman Hrodna
  • 1997 Polimir Nawapolazk
  • 1996 Polimir Nawapolazk
  • 1995 Tiwali Minsk
  • 1994 Tiwali Minsk
  • 1993 Tiwali Minsk

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.hockeyus.info/ch_belarus-el.htm

Weblinks[Bearbeiten]