Eyeworks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eyeworks (Amsterdam)

Eyeworks ist eine unabhängige, international operierende Fernsehproduktions- und Entwicklungsfirma, deren Fernsehformate in mehr als 50 Ländern weltweit vertrieben und ausgestrahlt werden. Am 11. Februar 2014 kündigte Warner Bros. Television an, alle Tochterunternehmen der Eyeworks Fernsehproduktionsfirmen in insgesamt 15 Ländern zu 100% zu übernehmen.[1]

Das Unternehmen[Bearbeiten]

Der Sitz des Unternehmens ist Amsterdam (Niederlande), mit Tochterunternehmen in Deutschland, Schweiz, Belgien, Schweden, Dänemark, Großbritannien, Spanien, Portugal, Italien, Argentinien, Chile, Neuseeland, Australien und USA. Die niederländische Eyeworks Holding B. V. wurde 2001 von Reinout Oerlemans (ein ehemaliger Schauspieler und Fernsehmoderator) gegründet und ist eine der führenden Produktionsfirmen in den Niederlanden.

Bekannt wurde Eyeworks durch das internationale Fernsehformat Test The Nation, welches neben vielen Preisen mit der Rose d’Or 2005 in Luzern prämiert wurde.

In den Niederlanden produziert Eyeworks Sports sämtliche großen Sportevents wie Fußball für private und öffentlich-rechtliche Sender. Außerdem ist Eyeworks als Spielfilmproduzent tätig, unter anderem mit den Filmen Totgemacht – The Alzheimer Case und dem Oscar prämierten Antonias Welt., sowie Love Life - Liebe trifft Leben, der mit über einer Million Kinobesuchern zu den erfolgreichsten Filmen in den Niederlanden zählt. Des Weiteren produzierte Eyeworks die Kino-Verfilmungen der populären Serie New Kids: New Kids Turbo und New Kids Nitro, die dank einer großen Fangemeinde auch in Deutschland erfolgreich liefen.

Eyeworks Germany GmbH (Deutschland)[Bearbeiten]

Eyeworks Germany produziert für alle großen deutschen Sender eine Vielzahl an erfolgreichen Formaten aus allen Genres, wie auch Kinofilme für den nationalen und internationalen Markt.

Der Sitz der deutschen Gesellschaft ist Köln. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2001 als Tochterunternehmen von RTL Television GmbH mit Kai Sturm als Geschäftsführer. Im Jahre 2003 erfolgte der Einstieg der niederländischen Eyeworks B.V., seit 2005 ist Eyeworks B.V. die alleinige Gesellschafterin der deutschen Tochtergesellschaft.

Die erfahrene und unabhängige deutsche Filmproduktionsfirma Cologne Gemini Film, gegründet 1988 von Gerhard Schmidt und Micha Terjung, wurde im Oktober 2008 Partner der Eyeworks Germany, bevor 2010 die Verschmelzung zur Eyeworks Germany stattfand. Die ehemaligen Geschäftsführer Gerhard Schmidt und Micha Terjung sind Ende 2011 aus dem Unternehmen ausgestiegen, arbeiten jedoch weiterhin mit Eyeworks Germany zusammen.

Geschäftsführer von Eyeworks Germany sind René Jamm (CEO) und Martin von Winterfeld (COO).[2]

Entertainment[Bearbeiten]

Zu den aktuellen Entertainment-Formaten zählen: "Rach, der Restauranttester", das u.a. mit dem Deutschen Fernsehpreis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet wurde, weiterhin "Rachs Restaurantschule" (beides RTL), "Traumfrau gesucht", "Die Guinness Show" und die Showreihe "Test The Nation" für RTL II (u.a. "Der Große IQ Test", "Der große Führerscheintest"), für den WDR die Kabarettsendung "Mitternachtsspitzen" und die Dokumentationsreihe "Geboren 2010", für RTL "Schwiegertochter Gesucht", eins der quotenstärksten Realityformate des Senders, außerdem die erfolgreiche Ranking Show "Die 10", sowie "Die Küchenchefs" und "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" für VOX. Seit 2012 produziert Eyeworks Germany die populäre Comedysendung "switch reloaded" für ProSieben.

Weitere Eyeworks Produktionen waren die Castingshow Ich Tarzan, Du Jane! (2008, Sat.1), die Sketch-Comedy Kargar trifft den Nagel mit den Comedians Sven Nagel und Attik Kargar (Comedy Central), und Jürgen von der Lippes Comedyshow Frag den Lippe (2008 auf Comedy Central).

Fiction & Film[Bearbeiten]

Eyeworks Germany produziert u.a.: "Wilsberg" und "Marie Brand", beides TV–Krimireihen für das ZDF, die Krimiserie "Maria Wern" für die ARD, "Die Lottokönige", eine mehrteilige WDR–Familienkomödie, sowie die Kino-Bestsellerverfilmung "Scherbenpark". Gerade abgedreht wurden: "Blinde Spuren", ein Pilotfilm für RTL, und die ZDF–Komödie "Idiotentest".

International hatte Cologne Gemini mit europäischen und nordamerikanischen Partnern in den vergangenen 20 Jahren mehr als 50 meist englischsprachige Filme hergestellt – Kinofilme (zum Beispiel Lornas Schweigen, Boat Trip, Baby, I Am Dina), Fernsehfilme (zum Beispiel Mary Higgins Clark Collection, Konsalik Collection), Fernseh-Miniserien (zum Beispiel Die Bockreiter, Die Schöne Macht Der Sinne) sowie Dokumentarfilme (zum Beispiel Marlene Dietrich – Her Own Song, Tagebuch Der Letzten Helden, Westernhagen) – die weltweit verkauft wurden.

Cologne-Gemini-Produktionen liefen auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals und wurden schon vielfach nominiert und prämiert. Lornas Schweigen von Jean-Pierre und Luc Dardenne wurde 2008 mit der Goldenen Palme für das beste Drehbuch, dem Lux-Filmpreis des Europäischen Parlaments sowie dem Lumière Award für den besten französischen Film, der außerhalb Frankreichs entstand, ausgezeichnet. Der 2008 in der ARD ausgestrahlte Fernsehfilm Ihr könnt euch niemals sicher sein erhielt beim Fernsehfilmfestival Baden-Baden gleich vier Preise: bestes Drehbuch, beste schauspielerische Leistung (Ludwig Trepte), den 3sat-Zuschauerpreis und den Preis der Studentenjury. Auf dem internationalen Kinder- und Jugendfilmfestival Schlingel wurde er mit dem Förderpreis der DEFA-Stiftung prämiert. International gewann der Film auf dem Film Festival in Biarritz den „FIPA D'OR Grand Prize“ für den besten europäischen Fernsehfilm und das beste Drehbuch. Außerdem gewann Ihr könnt euch niemals sicher sein 2009 den Adolf-Grimme-Preis.

Weitere Produktionen[Bearbeiten]

Entertainment[Bearbeiten]

Fiction & Film[Bearbeiten]

  • Alter vor Schönheit – ZDF
  • Berlin 36 – (Kino)
  • Bernds Hexe RTL
  • Boat Trip (Kino)
  • Blast (Kino)
  • Der Stinkstiefel – ZDF
  • Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – WDR
  • Ein Zwilling ist nicht genug – Sat1
  • Glückstreffer – Anna & der Boxer – Sat1
  • LiebestodARD
  • Merrit Cremer – ARD
  • Der Schwarzwaldhof – ARD
  • Scheidung für Fortgeschrittene – ZDF
  • Was liest Du – WDR, mit Jürgen von der Lippe

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. DWDL.de: „US-Studio Warner Bros. übernimmt Eyeworks“, aufgerufen am 12. Februar 2014
  2. Quotenmeter.de: Eyeworks verteilt Geschäftsführung auf zwei Schultern, abgerufen am 23. Juli 2014.