Ezechiel der Tragiker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ezechiel war ein jüdischer Tragödiendichter und lebte im 2. Jahrhundert v. Chr., vermutlich in Alexandrien.

Er schrieb in griechischer Sprache die Tragödie Exagoge und beschreibt darin den Auszug der Israeliten aus Ägypten. Vom Text — in gutem Griechisch verfasste jambische Trimeter — sind jedoch nur noch siebzehn Fragmente vorhanden.

Es handelt sich um die älteste derzeit bekannte Dramatisierung eines biblischen Stoffes.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]