Fächerblumen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fächerblumen
Scaevola chamissoniana

Scaevola chamissoniana

Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Goodeniengewächse (Goodeniaceae)
Gattung: Fächerblumen
Wissenschaftlicher Name
Scaevola
L.

Fächerblumen (Scaevola L., Syn.: Lobelia Mill., Nigromnia Carolin) sind eine Gattung in der Familie der Goodeniengewächse (Goodeniaceae). Am bekanntesten ist die Beet- und Balkonpflanze Blaue Fächerblume (Scaevola aemula). Die Heimat der Arten ist Australien und Polynesien.

Beschreibung[Bearbeiten]

Es sind immergrüne, mehrjährige, meist krautige Pflanzen, seltener Halbsträucher, Sträucher oder kleine Bäume. Nur wenige Arten haben Stacheln. Die einfachen, oft ungestielten Laubblätter sind meist wechselständig, selten gegenständig und die Blattränder sind ganzrandig oder gesägt.

Die Blüten stehen einzeln in den Blattachseln oder in zymösen, traubigen oder ährigen Blütenständen. Die zwittrigen, fünfzähligen Blüten sind zygomorph; wie auch die Trivialnamen in den unterschiedlichen Sprachen besagen, sind sie fächerförmig. Fast immer sind fünf kleine Kelchblätter vorhanden. Die fünf Kronblätter sind an der Basis verwachsen. Es ist nur ein Kreis mit fünf freien Staubblättern vorhanden. Zwei Fruchtblätter sind zu einem halbunter- oder unterständigen Fruchtknoten verwachsen.

Sie bilden Steinfrüchte. Die Samen können geflügelt oder ungeflügelt sein.

Arten[Bearbeiten]

Es gibt etwa 70 bis 130 Scaevola-Arten (Auswahl):

Bilder[Bearbeiten]

Scaevola taccada:

Weitere Arten:

Quellen[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g Goodeniaceae im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland. Abgerufen am 22. April 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fächerblumen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien