Färöischer Fußballpokal 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Färöischen Fußballpokal der Männer. Zu dem Frauenwettbewerb siehe Färöischer Fußballpokal der Frauen 2007.

Der Färöische Fußballpokal 2007, ebenfalls bekannt als Løgmanssteypið 2007, fand zwischen dem 10. März und 15. August 2007 statt und wurde zum 53. Mal ausgespielt. Im Endspiel welches im Gundadalur-Stadion in Tórshavn auf Kunstrasen ausgetragen wurde, siegte EB/Streymur mit 4:3 gegen HB Tórshavn und konnte den Pokal somit zum ersten Mal gewinnen. Zudem nahm EB/Streymur dadurch an der 1. Qualifikationsrunde zum UEFA-Pokal 2008/09 teil.

EB/Streymur und HB Tórshavn belegten in der Meisterschaft die Plätze zwei und vier. Mit ÍF Fuglafjørður und TB Tvøroyri erreichten zwei Zweitligisten das Viertelfinale. Titelverteidiger B36 Tórshavn schied hingegen in der 2. Runde aus.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Teilnahmeberechtigt waren alle 20 A-Mannschaften der vier färöischen Ligen. Im Einzelnen waren dies:

Formuladeildin 1. Deild 2. Deild 3. Deild

AB Argir.svg   AB Argir

B36 Torshavn.svg   B36 Tórshavn

B71 sandur.svg   B71 Sandur

Logo EB-Streymur.png   EB/Streymur

GI Gota.svg   GÍ Gøta

HB Torshavn.svg   HB Tórshavn

KI Klaksvik.png   KÍ Klaksvík

NSI Runavik.svg   NSÍ Runavík

Skala IF.svg   Skála ÍF

VB Sumba.svg   VB/Sumba

B68 Toftir.svg   B68 Toftir

Logo FS Vágar.gif   FS Vágar 2004

If fuglafjordur.svg   ÍF Fuglafjørður

LIF Leirvik.gif   LÍF Leirvík

SI Sorvagur.gif   SÍ Sørvágur

TB Tvoroyri Logo.svg   TB Tvøroyri

Logo Fram Tórshavn.gif   Fram Tórshavn

MB-1905-Logo.svg   MB Miðvágur

Coats of arms of None.svg   NÍF Nólsoy

Coats of arms of None.svg   Undri FF

Modus[Bearbeiten]

Sämtliche Erstligisten sowie zwei ausgeloste Zweitligisten waren für die 2. Runde gesetzt. Die verbliebenen Mannschaften spielten in einer Runde die restlichen vier Teilnehmer aus. Alle Runden wurden im K.-o.-System ausgetragen.

1. Runde[Bearbeiten]

Die Partien der 1. Runde fanden am 10. und 11. März statt.

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
FS Vágar 2004 NÍF Nólsoy 8:1 (3:1)
LÍF Leirvík Fram Tórshavn 3:0 (0:0)
TB Tvøroyri B68 Toftir 2:0 (0:0)
Undri FF MB Miðvágur 3:2 n. V. (2:2, 1:1)

2. Runde[Bearbeiten]

Die Partien der 2. Runde fanden zwischen dem 17. März und 25. April statt.

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
B36 Tórshavn AB Argir 01:3 (1:0)
ÍF Fuglafjørður Undri FF 11:1 (6:1)
NSÍ Runavík HB Tórshavn 01:2 n. V. (1:1, 0:0)
Skála ÍF FS Vágar 2004 01:0 (1:0)
TB Tvøroyri SÍ Sørvágur 04:0 (1:0)
EB/Streymur B71 Sandur 04:1 (1:0)1
LÍF Leirvík VB/Sumba 01:3 (0:0)2
GÍ Gøta KÍ Klaksvík 01:4 n. V. (1:1, 1:0)3
1 Aufgrund starken Windes abgebrochen und am 21. März nachgeholt.[1]
2 Aufgrund starken Windes abgebrochen und am 24. März nachgeholt.[1]
3 Aufgrund starken Windes abgebrochen und am 25. April nachgeholt.[1]

Viertelfinale[Bearbeiten]

Die Viertelfinalpartien fanden am 17. Mai statt.

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
EB/Streymur ÍF Fuglafjørður 4:4 n. V. (3:3, 3:1), 5:4 i. E.
HB Tórshavn AB Argir 4:0 (3:0)
KÍ Klaksvík Skála ÍF 0:0 n. V., 5:6 i. E.
VB/Sumba TB Tvøroyri 3:1 (0:0)

Halbfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele im Halbfinale fanden am 13. Juni statt, die Rückspiele am 11. Juli.

Paarung Hinspiel Rückspiel
HB Tórshavn 4:1 VB/Sumba 3:1 (0:1) 1:0 (0:0)
Skála ÍF 0:3 EB/Streymur 0:2 (0:0) 0:1 (0:0)

Finale[Bearbeiten]

Paarung EB/Streymur EB/StreymurHB Tórshavn HB Tórshavn
Ergebnis 4:3 (3:0)
Datum 15. August 2007
Stadion Gundadalur, Tórshavn
Schiedsrichter Eiler Rasmussen (Skáli)
Tore 1:0 Sorin Anghel (3., Elfmeter)
2:0 Hans Pauli Samuelsen (6.)
3:0 Arnbjørn T. Hansen (21.)
3:1 Páll Mohr Joensen (77.)
4:1 Károly Potemkin (80.)
4:2 Rógvi Jacobsen (81.)
4:3 Vagnur M. Mortensen (85.)
EB/Streymur René Tórgarð – John Heri Dam, Egil á Bø (C)Kapitän der Mannschaft, Símun Eliasen – Ronnie Samuelsen (71. Gert Aage Hansen), Hans Pauli Samuelsen, Marni Djurhuus, Hanus Eliasen, Bárður Olsen – Sorin Anghel (86. Rafal Kwiecinski), Arnbjørn T. Hansen (25. Károly Potemkin)
Trainer: Piotr Krakowski (PolenPolen Polen)
HB Tórshavn Tróndur Vatnhamar – Mortan úr Hørg (30. Vagnur M. Mortensen/Páll Mohr Joensen), Hans á Lag, Rasmus Nolsøe (30. Vagnur M. Mortensen/Páll Mohr Joensen), Poul Thomas Dam – Kári Nielsen, Rókur Jespersen, Milan Kuljić (65. Ólavur í Ólavsstovu), Jákup á Borg (C)Kapitän der Mannschaft, Rógvi JacobsenAndrew av Fløtum
Trainer: Albert Ellefsen
Gelbe Karten Gelbe Karten John Heri Dam, Ronnie Samuelsen, Hanus Eliasen / Páll Mohr Joensen, Ólavur í Ólavsstovu


Torschützenliste[Bearbeiten]

Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spieler nach dem Nachnamen alphabetisch geordnet.

Platz Spieler Verein Tore
1 Sjúrður Ellefsen FS Vágar 2004 04
Vincent Jacobsen ÍF Fuglafjørður
Atli Petersen ÍF Fuglafjørður
Ronnie Samuelsen EB/Streymur
5 Hanus Eliasen EB/Streymur 03
Birgir Jørgensen VB/Sumba
Kaj Roest TB Tvøroyri
Leivur Simonsen Undri FF
9 Tór-Ingar Akselsen HB Tórshavn 02
RumänienRumänien Sorin Anghel EB/Streymur
Rógvi Jacobsen HB Tórshavn
SerbienSerbien Milan Kuljić HB Tórshavn
Ólavur í Ólavsstovu HB Tórshavn
Hans Pauli Samuelsen EB/Streymur
DanemarkDänemark Elvan Taser ÍF Fuglafjørður
Sølvi Vatnhamar LÍF Leirvík
Høgni J. Zachariassen ÍF Fuglafjørður

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Round 2 of the Cup Competitioon – The other matches in round 2 of the Cup (englisch), 17. März 2007. Abgerufen am 24. Juni 2010.

Weblinks[Bearbeiten]