Füllnull

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Als Füllnull oder Füll-Null, vorangestellt auch als Vornull oder als Führende Null nach ISO 8601, wird die Ziffer für Null bezeichnet, die Datensätze so auffüllen soll, dass sie über die vorgeschriebene Anzahl von Stellen verfügt, zum Beispiel bei Kontonummern.

Falsche Anwendungen im Schriftsatz sind zum Beispiel „05. Februar“ – richtig ist hier: „5. Februar“. Eine Füllnull kann auch nachgestellt sein. Im Industriellen Kontenrahmen kann zum Beispiel der Kontenart eine Null angehängt werden, um sie auf die Länge von vier Zeichen zu bringen.

Anwendungsbeispiele[Bearbeiten]