FA Community Shield

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der FA Community Shield

Der FA Community Shield (früher bezeichnet als Charity Shield) ist eine Trophäe der englischen Football Association. Sie geht jährlich an den Sieger des Spiels zwischen dem Meister der englischen Premier League und dem Gewinner des FA Cups. Das deutsche Pendant dazu ist der DFL-Supercup.

Geschichte[Bearbeiten]

Der heutige Community Shield entstand aus dem Sheriff of London Charity Shield, der von 1898 bis 1907 zwischen dem Profimeister und dem Amateurmeister ausgetragen wurde. Nach dem Bruch der erfolgreicheren Amateurteams mit der FA wurde dieser Wettbewerb eingestellt. 1908 spielten dann im ersten Charity Shield der Meister der Football League First Division Newcastle United gegen die Queens Park Rangers, die Meister der Southern League geworden waren. Das Format des Wettbewerbs wandelte sich über die Jahre. Erst 1921 wurde der Pokal erstmals zwischen Meister und Cup-Sieger ausgetragen.

In den 1920ern traten mehrfach Profiauswahlmannschaften gegen Amateurauswahlmannschaften gegeneinander an (1923, 1924, 1925, 1926, 1929). Erst ab 1930 wurden die Spiele zwischen Cup-Sieger und Meister die Regel. Es gab nur wenige Ausnahmen von dieser Regel:

  • 1950 spielte die Weltmeisterschaftsauswahl der FA gegen ein Team der FA, das eine Promo-Tour in Kanada absolviert hatte.
  • 1961 gewann Tottenham Hotspur das Double. Tottenham trat gegen ein Auswahlteam der FA an.
  • 1971 verzichtete Arsenal nach dem Double-Gewinn auf ein Antreten. So spielte Leicester City, Meister der Second Division, gegen den FC Liverpool, unterlegener Pokalfinalist.
  • 1972 verzichteten sowohl der Meister Derby County als auch der Pokalsieger Leeds United auf das Spiel. Es wurde daraufhin zwischen Manchester City, Viertplatzierter der First Division, und Aston Villa FC, Meister der Third Division, ausgetragen.

1974 änderte Edgar Alfred Ted Croker, Sekretär der Football Association, das Format des Pokals. Man legte fest, dass der Pokalsieger gegen den Gewinner der First Division im Wembley-Stadion spielt.

2002 wurde der Charity Shield in Community Shield umbenannt.

Modus[Bearbeiten]

Das Spiel wird zwischen Meister und Pokalsieger ausgetragen. Wenn eine Mannschaft das Double (Ligameisterschaft und Pokal) gewinnt, spielt der Doublegewinner gegen den zweiten der Liga um den Community Shield. Traditionell wird das Spiel eine Woche vor dem Beginn der regulären Saison im Wembley-Stadion ausgetragen.

Insgesamt elf Mal wurde der Titel aufgrund eines Unentschieden geteilt (1949, 1954, 1960, 1964, 1965, 1967, 1977, 1981, 1986, 1990, 1991). 1974 und seit 1994 wird im Fall eines Unentschiedens keine Verlängerung gespielt, sondern gleich per Elfmeterschießen der Gewinner ermittelt.

Rekorde[Bearbeiten]

  • Rekordgewinner ist Manchester United (16 eigene Siege, 4 geteilte)
  • Der höchste Sieg gelang Manchester United gegen Swindon Town 1911: 8:4.
  • Erfolgreichster Spieler ist Ryan Giggs mit acht Titelgewinnen (1993, 1994, 1996, 1997, 2003, 2007, 2008, 2010, 2013 mit Manchester United)
  • Ryan Giggs ist mit 15 Spielen auch Rekordspieler des Cups.
  • Der FC Everton hält bis heute den Rekord von vier aufeinanderfolgenden Siegen (1984-1987). Manchester United hat die längste Serie an Spielen mit insgesamt sechs von 1996-2001, davon zwei Siege und vier Niederlagen.
  • Der Torhüter von Tottenham Hotspur, Pat Jennings erzielte aus dem eigenen Strafraum 1967 einen Treffer gegen Manchester United. Das Spiel ging 3:3 aus und der Titel wurde geteilt.
  • Leicester City und Brighton & Hove Albion sind die einzigen beiden Clubs, die nicht als Meister oder Pokalsieger den Titel gewannen.
  • Nur West Ham United und Aston Villa konnten den Titel nur geteilt gewinnen (Aston Villa konnte ihn 1901 gewinnen, jedoch hieß der Titel damals Sheriff of London Charity Shield).

Spielort[Bearbeiten]

Feste Spielorte[Bearbeiten]

Seit 1974 wird der Community Shield an einem permanenten Spielort ausgetragen:

Wechselnde Spielorte[Bearbeiten]

Wechselnde Gastgeber
Platz Anzahl Jahre
Stamford Bridge
10
1908–11, 1923, 1927, 1930, 1950, 1955, 1970
Highbury
7
1924, 1934, 1935, 1938, 1948, 1949, 1953
White Hart Lane
6
1912, 1920, 1921, 1925, 1951, 1961
Old Trafford
6
1922, 1928, 1952, 1957, 1965, 1967
Maine Road
5
1926, 1937, 1956, 1968, 1973
Villa Park
3
1931, 1972, 2012
Goodison Park
3
1933, 1963, 1966
The Den
2
1913, 1929
Molineux
2
1954, 1959

Ursprünglich wurde das Match auf einem neutralen Platz oder auf dem Platz eines der beiden Kontrahenten ausgespielt. Neben den drei festgelegten Stadien, in denen seit 1974 gespielt wird, gab es zuvor 17 Stadien, in denen der Charity Shield ausgespielt wurde. Das erste Stadion war 1908 die Stamford Bridge in London, das letzte 1973 das Maine Road-Stadion.

Der Veranstaltungsort des Community Shields für 2012 war lange unklar. Sowohl das Wembley-Stadion als auch das Millennium-Stadion sind für die olympischen Fußballwettbewerbe belegt. Im Gespräch als Ausweichort waren die Sports Direct Arena (Newcastle), das Stadium of Light (Sunderland), Villa Park (Birmingham), Old Trafford (Manchester) und City of Manchester Stadium (Manchester). Im Januar 2012 wurde dann entschieden, dass der Community Shield im Villa Park in Birmingham stattfinden wird.

In acht Stadien wurde nur ein einziges Spiel ausgetragen. Es handelt sich dabei um: St. James’ Park (Newcastle) 1932, Roker Park (Sunderland) 1936, Burnden Park (Bolton) 1958, Turf Moor (Burnley) 1960, Portman Road (Ipswich) 1962, Anfield (Liverpool) 1964, Elland Road (Leeds) 1969 und Filbert Street (Leicester) 1971. Neun Stadien waren mehrfach Gastgeber des Wettbewerbs.

Von den Stadion sind fünf Stadien nicht mehr in Betrieb: der Roker Park, der Burnden Park, das Filbert Street-Stadium, das Arsenal-Stadium und das Maine Road-Stadium (Manchester).

Rangliste der Sieger[Bearbeiten]

Team Titel
(geteilt)
Jahre (* Titel geteilt)
Manchester United
20 (4)
1908, 1911, 1952, 1956, 1957, 1965*, 1967*, 1977*, 1983, 1990*, 1993, 1994, 1996, 1997, 2003, 2007, 2008, 2010, 2011, 2013
FC Liverpool
15 (5)
1964*, 1965*, 1966, 1974, 1976, 1977*, 1979, 1980, 1982, 1986*, 1988, 1989, 1990*, 2001, 2006
FC Arsenal
13 (1)
1930, 1931, 1933, 1934, 1938, 1948, 1953, 1991*, 1998, 1999, 2002, 2004, 2014
FC Everton
9 (1)
1928, 1932, 1963, 1970, 1984, 1985, 1986*, 1987, 1995
Tottenham Hotspur
7 (3)
1921, 1951, 1961, 1962, 1967*, 1981*, 1991*
FC Chelsea
4
1955, 2000, 2005, 2009
Manchester City
4
1937, 1968, 1972, 2012
Wolverhampton Wanderers
4 (3)
1949*, 1954*, 1959, 1960*
Leeds United
2
1969, 1992
Burnley
2 (1)
1960*, 1973
West Bromwich Albion
2 (1)
1920, 1954*
Blackburn Rovers
1
1912
Bolton Wanderers
1
1958
Brighton & Hove Albion
1
1910
Cardiff City
1
1927
Derby County
1
1975
Huddersfield Town
1
1922
Leicester City
1
1971
Newcastle United
1
1909
Nottingham Forest
1
1978
Sheffield Wednesday
1
1935
AFC Sunderland
1
1936
Aston Villa
1 (1)
1981*
Portsmouth
1 (1)
1949*
West Ham United
1 (1)
1964*

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: FA Community Shield – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien