FA Women’s Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FA Women’s Cup
Voller Name The Football Association Women’s Challenge Cup Competition
Verband The Football Association
Gründung 1970
Erstaustragung 1971
Mannschaften 306
Titelträger Arsenal LFC
Rekordsieger Arsenal LFC (12)
Website thefa.comVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite

Der The Football Association Women’s Challenge Cup Competition (kurz: FA Women’s Cup) ist der englische Vereinspokal für Frauenfußballvereine. Der Wettbewerb ist mit dem DFB-Pokal in Deutschland vergleichbar. Erstmals wurde der FA Women’s Cup 1971 ausgespielt. Erster Gewinner war der FC Southampton, der Arsenal LFC ist mit elf Pokalerfolgen Rekordsieger. Der FA Women’s Cup hat in England einen relativ niedrigen Stellenwert. Dennoch wird das Finale seit einigen Jahren durch die BBC live in Rundfunk und Fernsehen übertragen.

Modus[Bearbeiten]

Am FA Women’s Cup kann jeder englische Verein teilnehmen, der in einer von der Football Association oder einem der Football Association angeschlossenen Verband sanktionierten Liga spielt. Wenn ein Verein teilnehmen möchte, muss er dies bei der Football Association beantragen und eine Teilnahmegebühr entrichten. Stichtag für die Bewerbung ist der 1. Juli. Danach prüft die Football Association die Anträge und entscheidet, welche Clubs teilnehmen dürfen und welche nicht.

Der FA Women’s Cup wird im K.-o.-System ausgespielt. Steht es nach 90 Minuten unentschieden, wird das Spiel um zweimal 15 Minuten verlängert. Steht es dann immer noch unentschieden, wird der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt. Damit unterscheidet sich der FA Women’s Cup vom FA Cup der Männer, wo die Regularien in einem solchen Fall ein Wiederholungsspiel vorsehen.

In den zwei Qualifikationsrunden sowie den ersten drei Runden der Hauptrunde wird die Auslosung nach geographischen Gesichtspunkten durchgeführt. Die zuerst gezogene Mannschaft hat grundsätzlich Heimrecht. Das bedeutet, dass ein Club der FA Women’s Premier League Heimrecht gegen eine Mannschaft aus der vierten Liga haben kann. Das Finale wird in einem neutralen Stadion ausgetragen.

Die bisherigen Endspiele[Bearbeiten]

Jahr Sieger Finalist Ergebnis
1971 FC Southampton Stewarton & Thistle 4:1
1972 FC Southampton Lees Ladies 3:2
1973 FC Southampton Westhorn United 2:0
1974 Foxdens FC Southampton 2:1
1975 FC Southampton Warminster 4:2
1976 FC Southampton Queens Park Rangers 2:1
1977 Queens Park Rangers FC Southampton 1:0
1978 FC Southampton Queens Park Rangers 8:2
1979 FC Southampton Lowestoft 1:0
1980 St. Helens Preston North End 1:0
1981 FC Southampton St. Helens 4:2
1982 Lowestoft Cleveland Spartans 2:0
1983 Doncaster Belles St. Helens 3:2
1984 Howbury Grange Doncaster Belles 4:2
1985 Friends of Fulham Doncaster Belles 2:0
1986 Norwich City Doncaster Belles 4:3
1987 Doncaster Belles St. Helens 2:0
1988 Doncaster Belles Leasowe Pacific 3:1
1989 Leasowe Pacific Friends of Fulham 3:2
1990 Doncaster Belles Friends of Fulham 1:0
1991 Millwall Lionesses Doncaster Belles 1:0
1992 Doncaster Belles Red Star Southampton 4:0
1993 Arsenal LFC Doncaster Belles 3:0
1994 Doncaster Belles Knowsley United 1:0
1995 Arsenal LFC FC Liverpool 3:2
1996 Croydon FC Liverpool 1:1 n.V., 4:2 i.E.
1997 Millwall Lionesses Wembley 1:0
1998 Arsenal LFC Croydon 3:2
1999 Arsenal LFC Southampton Saints 2:0
2000 Croydon Doncaster Belles 2:1
2001 Arsenal LFC FC Fulham 1:0
2002 FC Fulham Doncaster Belles 2:1
2003 FC Fulham Charlton Athletic 3:0
2004 Arsenal LFC Charlton Athletic 3:0
2005 Charlton Athletic Everton LFC 1:0
2006 Arsenal LFC Leeds United 5:0
2007 Arsenal LFC Charlton Athletic 4:1
2008 Arsenal LFC Leeds United 4:1
2009 Arsenal LFC Sunderland WFC 2:1
2010 Everton LFC Arsenal LFC 3:2
2011 Arsenal LFC Bristol Academy 2:0
2012 Birmingham City FC Chelsea London 2:2 n.V., 3:2 i.E.
2013 Arsenal LFC Bristol Academy 3:0

Rekordsieger[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

  • FA Cup (Pokalwettbewerb der Männer)

Weblinks[Bearbeiten]