FC Chula United

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chula United FC
สโมสรฟุตบอลจุฬา ยูไนเต็ด
Logo
Voller Name Chula United Football Club
Gegründet 1934
Stadion Chulalongkorn-Universitätsstadion
(Thai:สโมสรฟุตบอลจุฬาฯ-สินธนา)
Plätze 20.000
Präsident Adisai Potalamik
Vorstand Kasiti Kamalanavin
Trainer Pichai Pituwong
Homepage www.chulafc.com
Liga Thailand Premier League
2008 8. Platz
Heim
Auswärts

Chula United (Thai: สโมสรฟุตบอลจุฬา ยูไนเต็ด) ist ein Fußballverein aus der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Zurzeit spielt der Verein in der höchsten thailändischen Spielklasse, der Thailand Premier League. Seine Heimspiele trägt der Verein im Chulalongkorn-Universitätsstadion aus.

Vereinsgeschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde der Verein unter dem Namen FC Chula-Sinthana, nachdem der FC Chulalongkorn University mit dem FC Sinthana im Jahre 2004 fusionierte. Seinen Verwaltungssitz hat der Verein an der Chulalongkorn-Universität, Bangkok. Nach der Fusion startete der Verein einen Neuanfang und spielte 2005 in der Thailand Division 2 League. Ein Jahr später, 2006 gelang dem Klub der Aufstieg in die zweite Liga, der Thailand Division 1 League. Chula gelang der direkte Durchmarsch in die Thailand Premier League. Als Trainer konnte Kiatisuk Senamuang zu Beginn der Saison 2008 verpflichtet werden. Hatte man zu Beginn der Saison 2008 große Probleme sich der neuen Liga anzupassen, lief es in der zweiten Saisonhälfte wesentlich besser für Chula, und man konnte am Ende sogar den 8. Platz belegen. Unter dem neuen Trainer Kiatisuk Senamuang pflegt Chula ein sehr offensives und attraktives Spiel. Dies war sicher auch einer der Gründe warum der FC Chonburi Zico zur Saison 2009 verpflichtet hat. Einen Nachfolger für Ihn gibt es bisher noch nicht. Im August 2008 erfolgte eine erneute Umbenennung des Vereinsnamens. Von FC Chula-Sinthana zu Chula United. Nach dem Weggang Kiatisuk's wurde der Brasilianer Carlos Ferreira unter Vertrag genommen. Doch konnte er bis jetzt den erfolgreich eingeschlagenen Weg seines Vorgängers nicht weiterführen. Zur Saisonhälfte 2009 stand der Verein auf einem Abstiegsplatz. Die Konsequenz daraus zog der Klub im August 2009. Carlos Ferreira wurde entlassen und Pichai Pituwong als neuer Trainer verpflichtet. Pichai verhalf in der Saison 2001/02, BEC-Tero Sasana zur Meisterschaft.

Vereinserfolge[Bearbeiten]

Vereinserfolge als FC Chula-Sinthana[Bearbeiten]

Vereinserfolge als FC Sinthana[Bearbeiten]

Vereinserfolge als FC Chulalongkorn University[Bearbeiten]

Spieler und Trainer[Bearbeiten]

Ehemalige bekannte Trainer[Bearbeiten]

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten]

Erläuterungen / Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. rsssf.com: Liste der Gewinner

Webseite[Bearbeiten]