FC Dacia Chișinău

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC Dacia
FC Dacia Chişinău.png
Voller Name Fotbal Club Dacia Chisinau
Ort Chisinau
Gegründet 12. November 1999
Vereinsfarben gelb-blau
Stadion Stadionul Zimbru
Plätze 10.500
Präsident Vorstandsvorsitzender
Zinaida Jioara
Trainer RusslandRussland Igor Dobrovolski
Homepage fcdacia.md
Liga Divizia Națională
2013/14 5. Platz
Heim
Auswärts

Der FC Dacia Chișinău ist ein moldawischer Fußballverein aus der Landeshauptstadt Chișinău. Der im Jahre 1999 gegründete Verein spielt in der höchsten moldawischen Spielklasse, der Divizia Națională. Die Vereinsfarben sind Gelb und Blau.

Geschichte[Bearbeiten]

Dacia stieg 2002 in die erste moldawische Liga auf und spielt seither dort. In der Saison 2004/05 wurde der Verein Dritter in der Meisterschaft und erreichte erstmals das moldawische Pokalfinale, unterlag jedoch FC Nistru Otaci mit 0:1. 2011 wurde Dacia zum ersten Mal moldawischer Meister. Für internationale Wettbewerbe konnte sich der Verein bislang dreimal qualifizieren. Im UEFA-Pokal 2005/06 unterlag Dacia in der ersten Qualifikationsrunde dem FC Vaduz mit 1:2 in der Addition beider Spiele. 2003 und 2007 qualifizierte sich der Verein für den UEFA Intertoto Cup und erreichte dabei jeweils die dritte Runde, in der Dacia am FC Schalke 04 bzw. am Hamburger SV scheiterte.

Stadion[Bearbeiten]

Das erste Heimatstadion Stadionul Republican fasste 10.500 Zuschauer, wurde aber inzwischen abgerissen. Mittlerweile spielt der Klub auf dem Vereinsgelände von Zimbru Chișinău.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Moldawischer Meister: 2011
  • Moldawischer Pokalfinalist: 2005, 2009, 2010
  • Moldawischer Superpokalsieger: 2011

Weblinks[Bearbeiten]