FC Lantana Tallinn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der FC Lantana Tallinn war zwischen 1994 und 1999 ein Fußballverein in der obersten estnischen Spielklasse (Meistriliiga).

Vereinsgeschichte[Bearbeiten]

Der FC Lantana Tallinn wurde als Nachfolgeverein des FC Nikol gegründet. Eigentümer war die russischstämmige Familie Belov.

In der Saison 1994/95 trug der Verein den Namen FC Lantana/Marlekor. Als FC Lantana Tallinn war er estnischer Fußballmeister 1996 und 1997. 1996/97 und 1997/98 unterlag er im estnischen Pokalfinale.

Heimatstadion war ab der Saison 1995/96 das Viimsi staadion im Tallinner Stadtbezirk Viimsi mit einer Kapazität von 2000 Zuschauern.

Nach schweren finanziellen Problemen wurde der vornehmlich russischsprachige Club im Jahr 2000 aufgelöst.[1]

Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Spielklasse Endplatzierung Tore +/- Punkte
94/95
I
2
+37
31
95/96
I
1
+29
33
96/97
I
1
+21
35
97/98
I
4
+3
19
1998
I
3
+7
25
1999
I
6
-21
27

Berühmte Spieler (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ohtuleht.ee/index.aspx?id=68596