FC Sriracha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC Sriracha
Teamlogo small.png
Voller Name Sriracha Football Club
(Thai:สโมสรฟุตบอลศรีราชา)
Gegründet 2005
Vereinsfarben blau-weiß
Stadion Suzuki-Stadion, Si Racha, Thailand
Plätze 5000
Präsident Chatchai Timkrajang
Trainer Krongpol Daoreang
Homepage srirachafc.com
Liga Thailand Division 1 League
Div 1 2010 1. Platz (Aufsteiger)
Heim
Auswärts

Der FC Sriracha ist ein thailändischer Fußballclub aus Sri Racha in der Provinz Chonburi. Der Verein spielt in der Thai Premier League, der höchsten Liga des Landes. Seine Heimspiele trägt der Club im Suzuki Stadion aus.

Vereinsgeschichte[Bearbeiten]

Die Blue Marlins, wie der Verein auch genannt wird, ist noch ein sehr junger Verein, welcher 2005 gegründet wurde. Nach einem 6. Platz im Jahr 2007 in der 2. Liga schaffte der Verein überraschenderweise den Aufstieg in die erste Liga. Am 28. Spieltag konnte der Verein mit einem 4:2 über den FC Phitsanulok den Aufstieg in die Thailand Premier League perfekt machen. Großen Anteil am Erfolg der Mannschaft hatte vor allem der argentinische Stürmer Raúl González Gastón. Ihm gelangen in der Saison neun Tore und er erzielte die meisten Tore der Mannschaft. Durch den Aufstieg Srirachas standen 2009 erstmals drei Vereine aus der Provinz Chonburi in der höchsten Spielklasse. Neben dem FC Sriracha waren dies der FC Chonburi und Pattaya United. Im Spiel der Saison 2009 zwischen Pattaya United und dem FC Sriracha setzten die Gastgeber einen nicht spielberechtigten Spieler ein. Das Endergebnis der Partie blieb bestehen. Der Verband bestrafte lediglich den Trainer von Pattaya United. Da in Thailand der direkte Vergleich zählt, stiegen die Blue Marlins zum Ende der Saison ab. Es gelang jedoch der direkte Wiederaufstieg als Meister der Thai Premier League Division 1.

Kurz vor Beginn der Saison 2011 ging der Verein einen Sponsorendeal mit Suzuki im Wert von zehn Millionen Baht ein. Im Zuge dessen wurde das Stadion in Suzuki-Stadion umbenannt und der Firmenname hielt Einzug in den Vereinsnamen, nicht jedoch in das Vereinswappen.

Fans[Bearbeiten]

Der FC Sriracha hat nur eine kleine Fanbasis, was zum einen daraus resultiert, dass Si Racha eher eine Kleinstadt ist. Zum anderen gibt es mit dem FC Chonburi und Pattaya United zwei weitere Vereine in der Thai Premier League, welche ebenfalls aus der Provinz Chonburi stammen. Während zum FC Chonburi ein eher freundschaftliches Verhältnis gepflegt wird − sehr häufig wird Sriracha von Fans des FC Chonburi bei Heimspielen unterstützt –, gibt es gegen Pattaya United gewisse Ressentiments. Ende 2008 wurde der befreundete Verein FC Coke-Bangpra aufgekauft und nach Pattaya transferiert.

Stadion[Bearbeiten]

Spieler des FC Sriracha, 2008

Bis 2010 fanden die Heimspiele des Klubs im Prinzessin-Sirindhorn-Stadion statt. Das Stadion fasst ca. 5.000 Zuschauer. Es befindet sic unweit vom Zentrum der Stadt. Für internationale Wettbewerbe, wie den AFC Cup oder auch die AFC Champions League, ist das Stadion vom Asiatischen Fußballverband AFC nicht zugelassen. Im Gegensatz zu den meisten Stadien der ersten und zweiten Liga in Thailand, verfügt es jedoch über Flutlicht. Es besitzt wie fast jedes Stadion in Thailand eine Tartanbahn.

Im Januar 2009 wurde bekannt, dass der Verein ein neues Stadion bekommt. Es soll wie die meisten Stadien in Thailand ein Multifunktionsstadion werden, allerdings mit Kunstrasen. Die Bauarbeiten sollen noch Ende Januar 2009 beginnen und soll Ende des Jahres fertig gestellt werden. Die Baukosten sollen sich auf 39 Millionen Baht belaufen. Damit gäbe es dann 3 Topmoderne Stadien in der Provinz Chonburi. Dem Stadion vom FC Chonburi, Pattaya United und dem FC Sriracha. [1]

Vereinserfolge[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

Erläuterungen / Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.manager.co.th: Bericht über den Neubau des Stadions
  2. rsssf.com: Saisonübersicht

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sriracha FC – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien