FC Suphanburi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC Suphanburi
Suphanburi fc.svg
Voller Name Suphanburi Football Club
(Thai:สโมสรฟุตบอลสุพรรณบุรี)
Gegründet 1998
Vereinsfarben orange - blau
Stadion Suphanburi Municipality Stadion
Suphan Buri, Thailand
Plätze 7122
Präsident Bunchoo Jansuwan
Trainer Kosol Janchot
Homepage suphanburifc.com
Liga Thailand Division 1 League
Div 1 2008 7. Platz
Heim
Auswärts

Der FC Suphanburi ist ein thailändischer Fußballclub aus Suphan Buri in der Provinz Suphan Buri. Der Verein spielt in der Thailand Division 1 League. Heimspiele werden im Suphanburi Municipality Stadion bestritten.

Vereinsgeschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde der Klub 1998. Ab da nahm an der 1999 gegründeten Thailand Provincial League einer Fußball-Liga parallel zur Thai League und unter der Leitung der Sports Authority of Thailand (SAT). Im Gründungsjahr der Liga 1999, konnte der Klub auf Anhieb die Vizemeisterschaft erringen. Insgesamt war Suphanburi eine der erfolgreichsten Mannschaften der Pro League. Es konnte zweimal der ligatitel, 2002 und 2004, errungen werden. Hinzu kamen drei Vizemeisterschaften. Nachdem der Thailändische Verband zwei Mannschaften zur Thai League zuließ, durfte der Klub, als Vizemeister 2005, in die Thailand Premier League aufsteigen. Zusammen mit dem FC Chonburi, welcher als Meister der Pro League ebenfalls aufsteigen durfte, waren beide Klubs die ersten aus den Provinzen Thailands in der TPL. Beide nahmen jedoch völlig unterschiedliche Entwicklungen in den Folgejahren. In der TPL angekommen, wurde Suphanburi Tebellenletzter. Aufgrund einer Ligareform, welche eine Aufstockung der Liga vorsah, musste die Mannschaft nicht absteigen. Ein Jahr später wurde FC Chonburi Meister der Thai Premier League, der FC Suphanburi musste absteigen. 2008 landete der Verein im Mittelfeld der Liga und hatte keinerlei Chancen auf einen Wiederaufstieg. Aktuell steht es finanziell nicht sehr gut um den Verein, und es wird überlegt Ihn Ende der Saison 2009 komplett vom Spielbetrieb abzumelden.

Vereinserfolge[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

Gewinner 2002 und 2004
Vizemeister 1999, 2003, 2005

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]