FDJ.fr/Saison 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel listet Erfolge und Fahrer des Radsportteams FDJ.fr in der Saison 2013 auf.

Erfolge in der UCI World Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Sieger
4. März FrankreichFrankreich 1. Etappe Paris–Nizza FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni
11. Juni SchweizSchweiz 4. Etappe Tour de Suisse FrankreichFrankreich Arnaud Démare
13. August BelgienBelgien NiederlandeNiederlande 2. Etappe Eneco Tour FrankreichFrankreich Arnaud Démare
8. September SpanienSpanien 15. Etappe Vuelta a España FrankreichFrankreich Alexandre Geniez
14. September SpanienSpanien 20. Etappe Vuelta a España FrankreichFrankreich Kenny Elissonde
12. Oktober China VolksrepublikChina 2. Etappe Tour of Beijing FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni
13. Oktober China VolksrepublikChina 3. Etappe Tour of Beijing FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni

Erfolge in der UCI Asia Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
16. Februar OmanOman 6. Etappe Tour of Oman 2.HC FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
3. Februar FrankreichFrankreich 6. Etappe Étoile de Bessèges (EZF) 2.1 FrankreichFrankreich Anthony Roux
16.-17. Februar FrankreichFrankreich Gesamtwertung Tour du Haut Var 2.1 FrankreichFrankreich Arthur Vichot
31. März FrankreichFrankreich Val d'Ille Classic 1.1 FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni
3. April FrankreichFrankreich 2a. Etappe Circuit Cycliste Sarthe 2.1 FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni
5. April FrankreichFrankreich 4. Etappe Circuit Cycliste Sarthe 2.1 FrankreichFrankreich Francis Mourey
9. April FrankreichFrankreich Paris-Camembert 1.1 FrankreichFrankreich Pierrick Fédrigo
11. April FrankreichFrankreich Grand Prix de Denain 1.1 FrankreichFrankreich Arnaud Démare
14. April FrankreichFrankreich Tro-Bro Léon 1.1 FrankreichFrankreich Francis Mourey
21. April FrankreichFrankreich La Roue Tourangelle 1.1 FrankreichFrankreich Mickaël Delage
1. Mai FrankreichFrankreich 1. Etappe Quatre Jours de Dunkerque 2.HC FrankreichFrankreich Arnaud Démare
2. Mai FrankreichFrankreich 2. Etappe Quatre Jours de Dunkerque 2.HC FrankreichFrankreich Arnaud Démare
3. Mai FrankreichFrankreich 3. Etappe Quatre Jours de Dunkerque 2.HC FrankreichFrankreich Arnaud Démare
1.-5. Mai FrankreichFrankreich Gesamtwertung Quatre Jours de Dunkerque 2.HC FrankreichFrankreich Arnaud Démare
26. Mai FrankreichFrankreich Boucles de l'Aulne 1.1 FrankreichFrankreich Matthieu Ladagnous
23. Juni FrankreichFrankreich Französische Meisterschaft - Straßenrennen CN FrankreichFrankreich Arthur Vichot
30. Juni FinnlandFinnland Finnische Meisterschaft - Straßenrennen CN FinnlandFinnland Jussi Veikkanen
4. August Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich RideLondon Classic 1.1 FrankreichFrankreich Arnaud Démare
10. August SpanienSpanien 4. Etappe Vuelta a Burgos 2.HC FrankreichFrankreich Anthony Roux
22. August FrankreichFrankreich 3. Etappe Tour du Limousin 2.1 FrankreichFrankreich Matthieu Ladagnous
27. August FrankreichFrankreich 1. Etappe Tour du Poitou Charentes 2.1 FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni
28. August FrankreichFrankreich 2. Etappe Tour du Poitou Charentes 2.1 FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni
29. August FrankreichFrankreich 3. Etappe Tour du Poitou Charentes 2.1 FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni
8. September FrankreichFrankreich Grand Prix de Fourmies 1.HC FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni
22. September FrankreichFrankreich Grand Prix d'Isbergues 1.1 FrankreichFrankreich Arnaud Démare
6. Oktober FrankreichFrankreich Tour de Vendée 1.HC FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni

Erfolge im Cyclocross 2012/2013[Bearbeiten]

Datum Rennen Fahrer
16. September SchweizSchweiz Süpercross Baden, Baden FrankreichFrankreich Francis Mourey
7. Oktober SchweizSchweiz Cyclocross International d'Aigle, Aigle FrankreichFrankreich Francis Mourey
14. Oktober FrankreichFrankreich Challenge National 1ère Epreuve, Saverne FrankreichFrankreich Francis Mourey
1. November FrankreichFrankreich Cyclocross International de Marle, Marle FrankreichFrankreich Francis Mourey
11. November SchweizSchweiz Internationales Radquer Frenkendorf, Frenkendorf FrankreichFrankreich Francis Mourey
18. November FrankreichFrankreich Challenge National 2ème Epreuve, Besançon FrankreichFrankreich Francis Mourey
9. Dezember FrankreichFrankreich Challenge National 3ème Epreuve, Pontchâteau FrankreichFrankreich Francis Mourey
26. Dezember SchweizSchweiz Internationales Radquer Dagmersellen, Dagmersellen FrankreichFrankreich Francis Mourey
30. Dezember SchweizSchweiz GP-5-Sterne-Region, Beromünster FrankreichFrankreich Francis Mourey
2. Januar SchweizSchweiz Cyclocross Bussnang, Bussnang FrankreichFrankreich Francis Mourey
13. Januar FrankreichFrankreich Französische Meisterschaft, Nommay FrankreichFrankreich Francis Mourey
27. Januar FrankreichFrankreich Cyclocross International du Mingant Lanarvily, Lanarvily FrankreichFrankreich Arnold Jeannesson

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2012 Abgänge Team 2013
BrasilienBrasilien Murilo Fischer Garmin-Sharp FrankreichFrankreich Steve Chainel Ag2r
FrankreichFrankreich Johan Le Bon Bretagne-Schuller WeissrusslandWeißrussland Jauhen Hutarowitsch Ag2r
FrankreichFrankreich Laurent Pichon Bretagne-Schuller NorwegenNorwegen Gabriel Rasch Sky ProCycling
FrankreichFrankreich Laurent Mangel Saur-Sojasun FrankreichFrankreich Arnaud Gérard Bretagne-Séché Environnement
FrankreichFrankreich Alexandre Geniez Team Argos-Shimano FrankreichFrankreich Rémi Pauriol Sojasun
FrankreichFrankreich Émilien Viennet Neoprofi

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität
William Bonnet 25. Juni 1982 FrankreichFrankreich Frankreich
David Boucher 17. März 1980 FrankreichFrankreich Frankreich
Nacer Bouhanni 25. Juli 1990 FrankreichFrankreich Frankreich
Sandy Casar 2. Februar 1979 FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Courteille 13. März 1989 FrankreichFrankreich Frankreich
Mickaël Delage 6. August 1985 FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Démare 26. August 1991 FrankreichFrankreich Frankreich
Kenny Elissonde 22. Juli 1991 FrankreichFrankreich Frankreich
Pierrick Fédrigo 30. November 1978 FrankreichFrankreich Frankreich
Murilo Fischer 16. Juni 1979 BrasilienBrasilien Brasilien
Alexandre Geniez 16. April 1988 FrankreichFrankreich Frankreich
Anthony Geslin 9. Juni 1980 FrankreichFrankreich Frankreich
Arnold Jeannesson 16. Januar 1986 FrankreichFrankreich Frankreich
Mathieu Ladagnous 12. Dezember 1984 FrankreichFrankreich Frankreich
Johan Le Bon 3. Oktober 1990 FrankreichFrankreich Frankreich
Laurent Mangel 22. Mai 1981 FrankreichFrankreich Frankreich
Francis Mourey 8. Dezember 1980 FrankreichFrankreich Frankreich
Yoann Offredo 12. November 1986 FrankreichFrankreich Frankreich
Laurent Pichon 19. Juli 1986 FrankreichFrankreich Frankreich
Cédric Pineau 8. Mai 1985 FrankreichFrankreich Frankreich
Thibaut Pinot 29. Mai 1990 FrankreichFrankreich Frankreich
Dominique Rollin 29. Oktober 1982 KanadaKanada Kanada
Anthony Roux 18. April 1987 FrankreichFrankreich Frankreich
Jérémy Roy 22. Juni 1983 FrankreichFrankreich Frankreich
Geoffrey Soupe 22. März 1988 FrankreichFrankreich Frankreich
Benoît Vaugrenard 5. Januar 1982 FrankreichFrankreich Frankreich
Jussi Veikkanen 29. März 1981 FinnlandFinnland Finnland
Arthur Vichot 26. November 1988 FrankreichFrankreich Frankreich
Émilien Viennet 6. Februar 1992 FrankreichFrankreich Frankreich
Stagiaires Nationalität
Alexis Guérin FrankreichFrankreich Frankreich
Olivier Le Gac FrankreichFrankreich Frankreich
Benoît Poitevin FrankreichFrankreich Frankreich

Weblinks[Bearbeiten]