FIL-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der FIL-Preis, offiziell Premio FIL de Literatura en Lenguas Romances, ist einer der wichtigsten lateinamerikanischen Literaturpreise. Er ist mit $150.000 dotiert und wird seit 1991 auf der FIL-Buchmesse Guadalajara (Feria Internacional del Libro de Guadalajara) verliehen. Er war ursprünglich nach dem mexikanischen Schriftsteller Juan Rulfo benannt, nach Streitigkeiten mit den Erben des Autors wurde diese Benennung ab 2006 fallen gelassen.

Siegerliste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]