FK Daugava Riga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FK Daugava Riga
Vereinslogo
Voller Name Futbola Klubs Daugava Riga
Gegründet 2003
Vereinsfarben blau
Stadion Daugava-Stadion
Plätze 5.083
Homepage www.daugavariga.com
Liga Virslīga
2013 4. Platz

FK Daugava Riga ist ein lettischer Fußballverein aus Riga.

Geschichte: Der FK Jūrmala[Bearbeiten]

Der Verein wurde 2003 als FK Jūrmala (FK = Futbola klubs) in Jūrmala gegründet. Gleich in ihrer ersten Saison wurde die 1. Mannschaft des FK Jūrmala Meister der 1. līga, der zweithöchsten lettischen Spielklasse. Seither spielt sie mit wechselndem, meist mittlerem Erfolg in der höchsten lettischen Fußballliga, der Virslīga.

Im Jahre 2007 geriet der Verein in finanzielle Not. Die eingespielte Mannschaft konnte nicht gehalten werden; so folgte auch ein sportlicher Absturz.[1]

In der Saison 2010 erreichte der FK Jūrmala wieder das Finale des lettischen Vereinspokals und unterlag dort dem FK Jelgava nach Elfmeterschießen.

FK Daugava Riga[Bearbeiten]

Im März 2012 wurde der FK Jūrmala in FK Daugava Riga umbenannt. Der Grund dafür war, dass es in Jūrmala drei Fußballvereine gab, die sich ein Stadion teilen mussten. Deshalb zog man in die Hauptstadt Riga.

In der Saison 2012 bewahrte sich der FK Daugava Riga vor dem Abstieg, indem man in der Relegation gegen den BFC Daugava gewann. In der Saison 2013 konnte sich die durch neue, gute Spieler verstärkte Mannschaft konsolidieren.

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. „Futbols pilsētā“: Jūrmalas futbola vēsture: Die Stadt des Fußballs: Die Fußballgeschichte Jurmalas (lettisch), abgerufen am 2. Oktober 2013.

Weblink[Bearbeiten]

Offizielle Homepage (lett./russ.)