Fabián Yantorno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Fabián Yantorno
Spielerinformationen
Voller Name Fabián Rodrigo Yantorno Blengio
Geburtstag 4. September 1982
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 174 cm
Position zentraler Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2004
2005–2006
2006–2007
2007–2008
2008–2009
2009–2010

2009–2010
2010–2011
2011
2012
2012–2013
2013–
Club Atlético Bella Vista
SS Sambenedettese Calcio
Miramar Misiones
FC Gretna
Hibernian Edinburgh
Chester City
vereinslos
CA Atenas
Hartlepool United
Sud América
CA Rentistas
Atlético Bucaramanga
Sud América
(3)
25 (1)
(1)
21 (2)
7 (0)
0 (0)

9 (0)
17 (0)
9 (1)
11 (0)
29 (1)
17 (1)
Nationalmannschaft
Uruguay U-17
Uruguay U-20
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14 (16. August 2014)

Fabián Rodrigo Yantorno Blengio, genannt Fabián Yantorno (* 4. September 1982 in Montevideo) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Verein[Bearbeiten]

Der als schnell und mit guten technischen Fähigkeiten ausgestattet beschriebene, offensive Mittelfeldspieler Yantorno spielte zunächst für zwei Vereine aus seinem Heimatland Uruguay, zwischen 1999 und 2004 CA Bella Vista, wo er 2003 seine Profi-Karriere begann, und zwischen 2006 und 2007 CS Miramar Misiones. Dazwischen absolvierte er in der Saison 2005/06 25 Spiele (ein Tor) in der dritten italienischen Liga für SS Sambenedettese Calcio. 2007 wurde Yantorno vom damaligen schottischen Erstligisten FC Gretna verpflichtet und wurde dort in der Saison 2007/08 21 mal eingesetzt (zwei Tore). In dieser Saison belegte der FC Gretna den 12. Platz. Dies bedeutete den Abstieg in die Zweitklassigkeit. Im Jahr 2008 wechselte der Uruguayer zu Hibernian Edinburgh, wo er am 9. August 2008 sein Debüt gab, als er bei der 1:0-Niederlage gegen den FC Kilmarnock in der 70. Minute für Joe Keenan eingewechselt wurde. Insgesamt kam er aber nur zu sieben Einsätzen (kein Tor) für die Schotten, wobei er nur einmal in der Startelf stand. In seiner Zeit dort hatte er mit einer Knieverletzung zu kämpfen. Nachdem er in der Saison 2009/10 zunächst, immer noch von seiner Knieverletzung behindert, ohne Einsatz im Kader des englischen Klubs Chester City geführt wird, wechselte er zur Apertura 2009 zurück nach Uruguay zu CA Atenas und stand dort in der Saison 2009/10 im Kader. 2010 schloss er sich Hartlepool United an und absolvierte dort bis 2011 17 Spiele (kein Tor).[1] Nachdem im Mai 2011 deutlich wurde, dass für ihn bei Hartlepool keine Perspektive mehr bestand[2], stand er seit August 2011 im Kader von Sud América. Zum Wechselzeitpunkt stellte sein neuer uruguayischer Arbeitgeber ihn als Spieler vor, der unter anderem bereits 34 Spiele in Uruguay absolviert, dabei 28 mal in der Startelf gestanden und zwei Tore erzielt habe.[3] Für Sud América bestritt er neun Ligaspiele und erzielte ein Tor.[4] Anschließend wechselte er Anfang Februar 2012 als Ersatz für den mit einem Kreuzbandriss ausfallenden Luciano Cabrera zu Rentistas[5] und stand im Torneo Clausura 2012 in elf Begegnungen der Primera División für den Verein auf dem Platz. In der Folge absolvierte er 29 Ligaspiele (ein Tor) sowie neun Partien der Copa Colombia (kein Tor) für den kolumbianischen Zweitligisten Atlético Bucaramanga, dem er sich im Juli 2012 angeschlossen hat.[6][7][8][9] Sodann kehrte er, nachdem er den Vertrag bei den Kolumbianern im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Klub beendet hatte[10], im Juli 2013 vor der Spielzeit 2013/14 zu Sud América zurück, wo er bis zur Klärung seiner sportlichen Zukunft mitrainiert.[11] In der Spielzeit 2013/14 steht er erneut im Kader von Sud América.[12] Dort absolvierte er bis zum Abschluss der Clausura 2014 17 Spiele (ein Tor).[13]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Yantorno gehörte auch der U-17 und der U-20 Auswahl Uruguays an.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Profil auf www.playerhistory.com, abgerufen am 28. Januar 2012 2012
  2. Ten players shown door by Hartlepool United (englisch) news.bbc.co.uk vom 11. Mai 2011, abgerufen 28. Januar 2012
  3. Conozcamos más acerca de nuestras incorporaciones (spanisch) auf www.iasa1914.com vom 24. August 2011, abgerufen am 28. Januar 2012
  4. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen 28. Januar 2012
  5. Yantorno arrelgó en Rentistas (spanisch) auf cambiodefrente.com vom 6. Februar 2012, abgerufen am 28. Juli 2013
  6. Holguin, Correa, Lozada y Yantorno, llegaron a reforzar al Atlético Bucaramanga (spanisch) auf www.vanguardia.com vom 9. Juli 2012, abgerufen am 23. Oktober 2012
  7. Entorno cafetero (spanisch) auf www.pordeciralgo.com.uy vom 3. Juli 2012, abgerufen am 23. Oktober 2012
  8. Profil auf ESPN Sports (Anmerkung: ESPN führt abweichend von fichajes.com bis 24. März 2013 lediglich drei Spiele und zwei Tore an), abgerufen 3. Juni 2013
  9. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 3. Juni 2013
  10. FABIÁN YANTORNO NO CONTINUARÁ EN EL EQUIPO LEOPARDO auf www.atleticobucaramanga.com.co, abgerufen am 28. Juli 2013
  11. Sud América: Pellejero se incorporó, Yantorno entrenó con chance de volver a emigrar (spanisch) auf www.tenfield.com.uy vom 11. Juli 2013, abgerufen am 28. Juli 2013
  12. Mercado de pases: altas y bajas (Apertura 2013) (spanisch) vom 28. Juli 2013, abgerufen am 29. Juli 2013
  13. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 16. August 2014