Fabian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Namen Fabian. Für andere Bedeutungen siehe Fabian (Begriffsklärung).

Fabian ist ein männlicher Vorname und Familienname.

Herkunft und Bedeutung des Namens[Bearbeiten]

Der Name Fabian (abgeleitet von Fabianus) bezeichnete die Zugehörigkeit zum römischen Adelsgeschlecht der Fabier. Deren Mitglieder trugen den Namen Fabius. Die Herkunft ist unklar, entweder von fabis (lat.) = „edel“ oder faba (lat.) = „die Bohne“.

Der berühmteste Sohn der Familie ist Fabius Maximus.

Schutzpatron[Bearbeiten]

Der heilige Fabian ist Schutzpatron der Stadt Selm in Westfalen – zusammen mit dem heiligen Sebastian.

Namenstag[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Im italienischen Raum sind die Formen Fabio wie auch Fabiano gebräuchlich. Im Ungarischen ist die Variante Fábián die übliche Form der Schreibung, im Tschechischen und Slowakischen Fabián. Die französische Form von Fabian ist Fabien, dessen weibliche Form Fabienne, und im Italienischen gibt es die weiblichen Form Fabiana sowie Fabia.

Eine Nachnamensvariante ist Fabiani.

Bekannte Namensträger[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

Fiktive Figuren[Bearbeiten]

siehe auch[Bearbeiten]