Fabian Brunnström

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Fabian Brunnström Eishockeyspieler
Fabian Brunnström
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 6. Februar 1985
Geburtsort Helsingborg, Schweden
Größe 186 cm
Gewicht 92 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #96
Schusshand Links
Spielerkarriere
2002–2003 Jonstorps IF
2003–2005 Helsingborgs HC
2005–2006 Jonstorps IF
2006–2007 Borås HC
2007–2008 Färjestad BK
2008–2010 Dallas Stars
2010–2011 Texas Stars
2011 Toronto Marlies
2011–2012 Grand Rapids Griffins
2012–2013 Frölunda HC
seit 2013 Leksands IF

Fabian Brunnström (* 6. Februar 1985 in Helsingborg) ist ein schwedischer Eishockeyspieler auf der Position des linken Flügelstürmers, der seit Oktober 2013 bei der Leksands IF aus der Svenska Hockeyligan unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Der in Helsingborg geborene und in Jonstorp aufgewachsene Brunnström durchlief zunächst die Juniorenabteilugen von Jonstorps IF, bei dem er in der Saison 2002/03 im Alter von 17 Jahren erstmals in der Seniorenmannschaft in der dritthöchsten schwedischen Spielklasse debütierte. Im Sommer 2003 wechselte der Schwede in seine Geburtsstadt zum Helsingborgs HC in die vierthöchste Liga Schwedens und kam dort in zwei Spielzeiten zu 42 Scorerpunkten. Es erfolgte der Transfer zurück zu Jonstorps IF, wo er ein hervorragendes Spieljahr mit 44 Punkten in 38 Partien hatte. Zudem kam er zu drei Einsätzen im Trikot von Rögle BK in der HockeyAllsvenskan, in denen er jedoch punktlos blieb. Nach nur einem Jahr in Jonstorp verließ Brunnström das Team und wechselte innerhalb der 1. Division zum Borås HC. Mit 73 Scorerpunkten in 41 Partien führte der Stürmer die Mannschaft zum Titelgewinn und somit zum Aufstieg in die Allsvenskan.

Brunnström im Trikot der Dallas Stars

Durch seine Leistungen wurden sowohl die Teams der Elitserien als auch der National Hockey League auf ihn aufmerksam, obwohl ihn diese im NHL Entry Draft 2003 nicht weiter beachtet hatten und er ungedraftet geblieben war. Brunnström entschied sich schließlich zur Saison 2007/08 einen Zweijahres-Vertrag bei Färjestad BK zu unterschreiben, mit denen er das Meisterschaftshalbfinale erreichte. Bereits im Saisonverlauf wurde er trotz seines laufenden Vertrages immer wieder mit den Franchises der NHL in Verbindung gebracht, da er nach deren Statuten als Free Agent galt. Vor allem die Vancouver Canucks, Toronto Maple Leafs und Anaheim Ducks, aber auch die Detroit Red Wings, Dallas Stars und Montréal Canadiens sowie eine Vielzahl von weiteren Teams zeigten Interesse an einer möglichen Verpflichtung eines der größten ungedrafteten Talente außerhalb der NHL im Sommer 2008. Am 9. Mai unterzeichnete er schließlich einen Zweijahres-Vertrag bei den Dallas Stars.

Nachdem Brunnström im folgenden Herbst das Trainingscamp mit den Stars absolviert hatte, fand er sich in den ersten beiden Saisonspielen des Teams zunächst auf der Tribüne wieder. Im dritten Spiel der Saison, am 15. Oktober 2008, gab er schließlich sein Debüt, bei dem er drei Tore und damit einen Hattrick erzielte. Dies war zuvor nur zwei Spielern − namentlich Alex Smart im Jahr 1943 und Réal Cloutier 1979 − in der NHL-Geschichte bei ihrem Ligadebüt gelungen.

Brunnström beendete seine Rookiesaison mit 29 Punkten in 55 Spielen. In der Saison 2009/10 blieb er hinter den Erwartungen zurück und schoss lediglich zwei Tore in 44 Spielen, weshalb er noch vor Saisonende ins Farmteam zu den Texas Stars in die American Hockey League geschickt wurde. Auch die Saison 2010/11 begann er im Farmteam und kam in 38 Spielen auf 24 Punkte, ehe Brunnström im Januar 2011 in einem Tauschgeschäft für den Weißrussen Michail Stefanowitsch an die Toronto Maple Leafs abgegeben wurde.

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs/-downs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2002/03 Jonstorps IF Division 1 0 0 0
2003/04 Helsingborgs HC Division 2 6 7 13
2004/05 Helsingborgs HC Division 2 18 11 29
2005/06 Jonstorps IF Division 1 38 21 23 44 8
Jonstorps IF J20-SuperElit 1 4 1 5 0
Rögle BK Allsvenskan 3 0 0 0 2
2006/07 Borås HC Division 1 41 37 36 73 28 10 2 8 10 4
2007/08 Färjestad BK Elitserien 54 9 28 37 16 12 1 0 1 6
2008/09 Dallas Stars NHL 55 17 12 29 8
2009/10 Dallas Stars NHL 44 2 9 11 10
Texas Stars AHL 8 1 4 5 2
2010/11 Texas Stars AHL 37 11 10 21 16
2010/11 Toronto Marlies AHL 35 4 10 14 4
2011/12 Grand Rapids Griffins AHL 45 12 23 35 41
2011/12 Detroit Red Wings LNH 5 0 1 1 4
2012/13 Frölunda HC Elitserien 51 9 9 18 24 6 1 1 2 2
2013/14 Frölunda HC SHL 4 0 2 2 2
2013/14 Leksands IF SHL 46 9 7 16 18 2 0 0 0 0
Division 2 gesamt 24 18 42
Division 1 gesamt 79 58 59 117 36 10 2 8 10 4
Allsvenskan gesamt 3 0 0 0 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]