Fabio Firmani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fabio Firmani
Fabio Firmani at Auronzo.JPG
Spielerinformationen
Geburtstag 26. Mai 1978
Geburtsort RomItalien
Größe 178 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2001
2001
2001–2002
2002–2003
2003–2005
2005–2011
2009
2011–
Vicenza Calcio
Chievo Verona
FC Bologna
SSC Venedig
Calcio Catania
Lazio Rom
Al-Wasl (Leihe)
Shaanxi Chanba
23 (1)
1 (0)
5 (0)
21 (1)
39 (0)
37 (3)
0
0
Nationalmannschaft
1996
1998–2000
Italien U-18
Italien U-21
7 (0)
10 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. Juni 2011

Fabio Firmani (* 26. Mai 1978 in Rom) ist ein italienischer Fußballspieler, der bei Shaanxi Chanba in der chinesischen Super League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Fabio Firmani startete seine Karriere als Fußballer im Jahr 2000 beim italienischen Erstligisten Vicenza Calcio. Dort ist er mit 23 Einsätzen bereits in seiner ersten Profisaison regelmäßig zum Einsatz gekommen, wechselte jedoch bereits in der Rückrunde zum Zweitligisten Chievo Verona, für das er nur einen Einsatz in sechs Monaten verbuchen konnte.

Es folgte ein weiteres einjähriges Gastspiel in Liga 1 beim FC Bologna ehe Firmani für ebenfalls ein Jahr in die Serie B zum SSC Venedig ging. Dort kam er wieder regelmäßig zum Einsatz. Auch die nächsten beiden Jahre beim Zweitliga-Konkurrenten Calcio Catania verliefen befriedigend für ihn.

Dort konnte er sich auch für ein Engagement beim Erstligisten Lazio Rom empfehlen, wo er seit Sommer 2005 unter Vertrag stand. Allerdings gehört Firmani auch bei Lazio nur zum Kreis der Ergänzungsspieler und der Erstliga-Durchbruch gelang ihm dort nicht. Im Sommer 2011 verließ er Italien und wechselte zu Shaanxi Chanba nach China.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Fabio Firmani spielte für Italiens U-21 bei der U-21-Europameisterschaft 2000 in der Slowakei, wo seine Mannschaft unter Trainer Marco Tardelli den Titel gewinnen konnte.

Für die italienische A-Nationalmannschaft kam er bisher nicht zum Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten]