Fabrice Muamba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fabrice Muamba

Fabrice Muamba (2011)

Spielerinformationen
Voller Name Fabrice Ndala Muamba
Geburtstag 6. April 1988
Geburtsort KinshasaZaire
Größe 188 cm
Position defensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2002–2005 FC Arsenal
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2006
2006–2008
2008–2012
FC Arsenal
Birmingham City
Bolton Wanderers
0 (0)
71 (2)
130 (3)
Nationalmannschaft
2007–2011 England U-21 33 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Fabrice Ndala Muamba (* 6. April 1988 in Kinshasa) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler. Der in Zaire geborene defensive Mittelfeldspieler stand zuletzt von der Saison 2008/09 bis zum Ende der Saison 2011/12 bei den Bolton Wanderers unter Vertrag.

Frühes Leben[Bearbeiten]

Muamba wurde 1988 in Kinshasa, der Hauptstadt von Zaire (heute Demokratische Republik Kongo) geboren. Sein Vater floh 1994 wegen der politischen Lage aus dem Land und bat in Großbritannien um Asyl. 1999 wurde seinem Vater ein dauerhaftes Bleiberecht eingeräumt und er holte seine Familie nach England nach.[1] Fabrice Muamba wohnte fortan im Londoner Bezirk Walthamstow und ging dort zu Schule. Obwohl er erst im Alter von elf Jahren und ohne ein einziges Wort englisch zu sprechen nach London kam,[2] erlangte er den A-Level-Schulabschluss.[3]

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Muamba wurde 2002 in die Jugendabteilung des FC Arsenal aufgenommen und kam im August 2004 in die Academy des Klubs. Im Oktober 2005 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag und gab kurze Zeit später im League Cup gegen den FC Sunderland sein Pflichtspieldebüt.[4]

Zur Saison 2006/07 wurde Muamba an den Zweitligisten Birmingham City verliehen.[5] Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang es ihm sich in die Stammformation zu spielen und besetzte den Platz im zentralen Mittelfeld. Am Saisonende stand der Klub auf dem zweiten Tabellenplatz und stieg damit in die Premier League auf. Von den Fans wurde er zum „Young Player of the Season“ gewählt.[6]

Am 11. Mai 2007 unterschrieb Muamba einen Dreijahresvertrag bei Birmingham,[7] Arsenal erhielt für das Talent nach Vereinsangaben eine Ablösesumme von vier Millionen Pfund.[8] Nach nur etwas über einem Jahr schloss er sich am 16. Juni 2008 für eine Ablösesumme von fünf Millionen Pfund den Bolton Wanderers an.

Herzstillstand und Karriereende[Bearbeiten]

Am 17. März 2012 im FA-Cup Spiel gegen die Tottenham Hotspur kollabierte er in der 40. Minute, wonach das Spiel abgebrochen wurde. Es dauerte 78 Minuten, bis sein Herz wieder schlug.[9] Am 16. April 2012 wurde Muamba aus dem Krankenhaus entlassen; einige Ärzte bezeichneten diese schnelle Genesung als „medizinisches Wunder“.[10] Am 15. August 2012 gab Muamba dann bekannt, dass er seine aktive Karriere beendet.[11]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Als naturalisierter Brite ist Muamba für jede der vier Home Nations (England, Schottland, Wales, Nordirland) spielberechtigt. Er repräsentierte verschiedene englische Altersklassen in internationalen Begegnungen und war Kapitän der U19-Nationalmannschaft.[2] In die englische U21-Auswahl wurde er erstmals im August 2007 für ein Freundschaftsspiel gegen Rumänien berufen. 2009 und 2011 nahm er mit England an der U-21-Europameisterschaft teil.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. timesonline.co.uk: Muamba handed Highbury haven (28. Feb. 2005)
  2. a b timesonline.co.uk: Muamba may be answer to England's prayers (21. Nov. 2006)
  3. Sunday Mercury: University challenged (22. Apr. 2007)
  4. arsenal.com: Young Guns - Fabrice Muamba (2. Nov. 2005)
  5. bbc.co.uk: Arsenal pair to join Birmingham (27. Juli 2006)
  6. Birmingham Mail: Clemence scoops top award at Blues (3. Mai 2007)
  7. bbc.co.uk: Muamba signs deal with Birmingham (11. Mai 2007)
  8. blues.co.uk: Blues snap up Muamba (11. Mai 2007)
  9. Boltons Muamba kämpft um sein Leben. Der Standard, abgerufen am 17. März 2012.
  10. http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/fussball_international_premierleague/newspage_545232.html
  11. bwfc.co.uk: Fabrice Muamba Statement, 15. August 2012, abgerufen am 15. August 2012