Fadenflossen-Kardinalbarsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fadenflossen-Kardinalbarsch
Fadenflossen-Kardinalbarsch, maulbrütendes Männchen

Fadenflossen-Kardinalbarsch, maulbrütendes Männchen

Systematik
Stachelflosser (Euacanthomorphacea)
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung: Kurtiformes
Familie: Kardinalbarsche (Apogonidae)
Gattung: Zoramia
Art: Fadenflossen-Kardinalbarsch
Wissenschaftlicher Name
Zoramia leptacantha
(Bleeker, 1856-57)

Der Fadenflossen-Kardinalbarsch (Zoramia leptacantha) oder Neon-Kardinalbarsch ist ein Schwarmfisch aus der Familie der Kardinalbarsche (Apogonidae).

Er lebt im Roten Meer und im Indopazifik, von Mosambik bis zu den Ryukyu-Inseln und Tonga. Tagsüber hält er sich zwischen astförmigen Steinkorallen versteckt, um in der Dämmerung nach Plankton zu jagen. Er schwimmt oft in gemischten Schwärmen mit den Kardinalbarschen Archamia fucata und Archamia zosterophora.

Wie alle Kardinalbarsche sind die Fadenflossen-Kardinalbarsche Maulbrüter. Sie werden sechs Zentimeter lang.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fadenflossen-Kardinalbarsch – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien