Fagiano Okayama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fagiano Okayama
Logo
Voller Name Fagiano Okayama Football Club
Gegründet 1975
Vereinsfarben rot-schwarz
Stadion Momotarō-Stadion
Plätze 20.000
Präsident JapanJapan Masaaki Kimura
Trainer JapanJapan Masanaga Kageyama
Homepage fagiano-okayama.com
Liga J. League Division 2
2012 8. Platz
Heim
Auswärts

Fagiano Okayama FC (jap. ファジアーノ岡山FC, Fajiāno Okayama FC) ist ein japanischer Fußballclub aus Okayama, der Hauptstadt der Präfektur Okayama und spielt seit 2009 in der J. League Division 2.

Das italienische Wort fagiano im Namen bedeutet Fasan und spielt auf den legendären Pfirsichjungen Momotarō an, der von einem Buntfasan begleitet wurde. Das Vereinsmaskottchen soll eben jenen Buntfasan darstellen.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem der ehemals ansässige Kawasaki Steel 1975 nach Kōbe ging und heute als Vissel Kobe spielt, wurde der Verein unter dem Namen River Free Kickers gegründet. Im Jahr 2003 benannte sich der Club in Fagiano Okayama FC und verzeichnete erste Erfolge in der Präfektur-Liga. Der Aufstieg in die Chugoku Regional League gelang in 2005 und bemühte sich bereits im Juli 2007 um die Mitgliedschaft in der J. League. Dies gelang, obwohl der Verein noch nicht einmal in die unterklassigen Japan Football League aufgestiegen ist. Nach dem Aufstieg in die JFL für die Saison 2008, erlangte der Verein die Qualifikationsränge für die J. League und schaffte den Aufstieg in die zweite Klasse der japanischen Profiliga.

Statistik[Bearbeiten]

Saison Liga Teams Pos. J. League Cup Emperor's Cup
2009 J2 18 18. - 2. Runde
2010 19 17. - 2. Runde
2011 20 13. - 3. Runde
2012 22 8. - 3. Runde

Kader[Bearbeiten]

Aktuelle Spieler[Bearbeiten]

Nr. Position Name
1 JapanJapan TW Hirotsugu Nakabayashi
2 JapanJapan AB Masahiko Sawaguchi
3 JapanJapan AB Keita Goto
4 JapanJapan AB Tetsushi Kondo
5 JapanJapan AB Ryujiro Ueda
7 Korea SudSüdkorea MF Kim Min-Kyun
8 JapanJapan MF Takanori Chiaki
9 BrasilienBrasilien ST Anderson
10 BrasilienBrasilien ST Tiago
11 JapanJapan MF Shinichiro Kuwada
13 JapanJapan MF Takayoshi Ishihara
14 JapanJapan MF Ren Sengoku
15 JapanJapan MF Hiroyuki Omichi
16 JapanJapan AB Takahiro Kanemitu
17 JapanJapan AB Kota Hattori
18 JapanJapan MF Tadashi Takeda
19 JapanJapan ST Yuta Nakano
20 JapanJapan ST Kengo Kawamata
21 JapanJapan TW Hidenori Mago
22 JapanJapan AB Kojiro Shinohara
23 JapanJapan MF Naoki Miyata
24 JapanJapan AB Kazuya Sakamoto
Nr. Position Name
25 JapanJapan AB Ryo Tadokoro
26 JapanJapan MF Yutaka Baba
27 JapanJapan ST Tsuyoshi Shincyu
28 JapanJapan AB Kazuya Okazaki
30 JapanJapan AB Yugo Ichiyanagi
31 JapanJapan AB Takashi Nishihara
32 JapanJapan ST Tsubasa Takeuchi
33 JapanJapan ST Kosuke Kadoshima
34 JapanJapan AB Soichi Tanaka
35 JapanJapan ST Hiroaki Kamijo
36 JapanJapan MF Kenji Sekido
37 JapanJapan MF Takuya Yamamoto
38 JapanJapan ST Makoto Mimura
39 JapanJapan MF Naoyoshi Fukumoto
41 JapanJapan TW Kazuma Shiina
44 JapanJapan MF Ryo Iida
JapanJapan AB Yasuhiro Nomoto (verliehen an Blaublitz Akita)
JapanJapan ST Kohei Kiyama (verliehen an Matsumoto Yamaga F.C.)
JapanJapan ST Shingo Kukita (verliehen an Matsumoto Yamaga F.C.)
JapanJapan TW Daisuke Nakamaki (verliehen an F.C. Ryukyu)
BrasilienBrasilien MF Fabio (verliehen an Dezzolla Shimane)

Weblinks[Bearbeiten]