Fairview Park (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fairview Park
Fairview Park (Ohio)
Fairview Park
Fairview Park
Lage in Ohio
Basisdaten
Gründung: 1910
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Cuyahoga County

Koordinaten: 41° 26′ N, 81° 52′ W41.441388888889-81.864166666667228Koordinaten: 41° 26′ N, 81° 52′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 17.572 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 1.443,9 Einwohner je km²
Fläche: 12,17 km² (ca. 5 mi²)
davon 12,17 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 228 m
Postleitzahl: 44126
Vorwahl: +1 216, 440
FIPS:

39-26446

GNIS-ID: 1072213
Webpräsenz: www.fairviewpark.org
Bürgermeister: Eileen Ann Patton

Fairview Park (bis 1948: Fairview) ist eine Stadt im Cuyahoga County im US-Bundesstaat Ohio. Sie liegt 15,6 Kilometer südwestlich von Cleveland und unweit des Eriesees, ist 4,7 Quadratmeilen (12,17 km²) groß und hatte (2000) 17.572 Einwohner, davon 96 % Weiße.

Die Stadt liegt unmittelbar westlich des Rocky River, dessen gut 30 Meter tiefes Tal Teil der Cleveland Metroparks ist und die Grenze zu Cleveland bildet. Weitere Nachbargemeinden sind die Stadt Rocky River im Norden, North Olmsted im Westen und Brook Park im Süden. Am südlichen Rand der Stadt verläuft die Interstate 480, die zum südlichen Autobahnring von Cleveland gehört. Die wichtigste Durchgangsstraße ist die Lorain Road, die mittig und in südwestlicher Richtung durch die Stadt verläuft und eine Ausfallroute von Cleveland ist.

Fairview Park ist reine Wohngemeinde; die Stadt verfügt über zwei öffentliche und zwei kirchliche Grundschulen, eine öffentliche Mittelschule, fünf Parks, sechs Kirchen, ein Heimatmuseum sowie zwei Einkaufszentren. Unter dem örtlichen Friedhof wird eine indianische Begräbnisstätte vermutet.

Historisch gesehen bildet das Stadtgebiet den südwestlichen Teil des Rockport Township, der den gesamten Bereich um die Mündung des Rocky River in den Eriesee umfasste. Hieraus wurde der Ort 1910 herausgelöst, zunächst unter dem Namen Fairview. Zur Vermeidung von Verwechslungen mit einem Ort desselben Namens in Ohio erfolgte 1948 die Umbenennung in Fairview Park. Die Stadterhebung erfolgte 1950, die heutige Form der Stadtregierung gibt es seit dem 1. Januar 1959. Die Bevölkerungszahl stieg von 300 zur Zeit der Ausgründung 1910 auf 9.000 im Jahre 1950 und erreichte 1970 mit 21.681 Einwohnern ihren Höchststand. Seitdem ist die Einwohnerzahl leicht rückläufig.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Schaefer Goebelt, Margaret: Fairview Park in historical review. J. S. Swift Co., Cleveland (Ohio) 1978.

Weblink[Bearbeiten]

  • FAIRVIEW PARK. In: Encyclopedia of Cleveland History. Case Western Reserve University, 22. Juni 2003, abgerufen am 8. Juli 2010.