Fait accompli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fait accompli (deutsch: vollendete Tatsache) ist eine aus dem Französischen stammende Redewendung. Die im Deutschen verwendete Redewendung bezeichnet einen nicht mehr rückgängig zu machenden Sachverhalt, mit dem jemand vor vollendete Tatsachen gestellt wird.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Fait accompli – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen