Falilat Ogunkoya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Falilat Ogunkoya (* 12. Mai 1968) ist eine ehemalige nigerianische Sprinterin und Olympiadritte.

Ogunkoya gewann bei den Nigerianischen Meisterschaften 1996 Gold über 400 m, 1998 Gold über 200 m und 400 m, 1999 und 2001 nochmals Gold über 400 m.

Sie gewann auch bei den Panafrikanischen Spielen 1987 in Kenia die Silbermedaille im 200-Meter-Lauf, 1995 in Simbabwe ebenfalls Silber über 400 m und 1999 in Südafrika die Goldmedaille über 400 m.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta gewann sie die Bronzemedaille im 400-Meter-Lauf hinter Marie-José Perec (FRA) und Olha Wladykina-Bryshina (UKR).

Weblinks[Bearbeiten]