Falkland Palace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Falkland Palace

Falkland Palace ist ein früheres königliches Jagdschloss der schottischen Könige und befindet sich bis heute im Besitz des Zweiges Crichton-Stuart des Hauses Stuart. Es liegt im historischen Städtchen Falkland im County Fife im östlichen Schottland.

Geschichte[Bearbeiten]

Die ursprüngliche Burg entstand im 12. Jahrhundert durch den MacDuff-Clan und wurde im 14. Jahrhundert von den Stuarts erworben. 1402 ließ Robert Stewart, 1. Duke of Albany, seinen Neffen David Stewart, 1. Duke of Rothesay, hier einsperren. Der älteste Sohn von König Robert III. verhungerte anschließend in der Zelle.

Zwischen 1501 und 1541 ließen die Könige Jakob IV. und Jakob V. die Burg in einen königlichen Palast umbauen. Obwohl Falkland Palace immer der Krone gehörte, wurden die Gebäude nach Karl II. kaum mehr benutzt. Der Nordflügel wurde um 1650 von Oliver Cromwells Truppen niedergebrannt.

Erst 1887 wurde Falkland Palace (was davon nicht völlig zerstört war) von John Patrick Crichton-Stuart, 3. Marquess of Bute, restauriert. Heute gehört der Palast Königin Elisabeth II., die ihn 1952 dem National Trust for Scotland anvertraut hat.

Anlage[Bearbeiten]

Der Falkland Palace ist ein mit Verteidigungseinrichtungen versehenes, jedoch trotzdem häusliches Gebäude im Renaissance-Stil. Während die südlichen Gesindehäuser und das Torhaus noch stehen, ist der ehemalige Ostflügel völlig zusammengebrochen.

Die königliche Kapelle aus dem 16. Jahrhundert ist vollständig erhalten geblieben. Im Croce House befindet sich heute ein Museum und ein Nachbau des königlichen Schlafzimmers, in dem König Jakob V. 1542 starb. Die Gartenanlagen werden vom ältesten noch genutzten Tennisplatz der Welt aus dem Jahr 1539 dominiert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Falkland Palace – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

56.253888888889-3.2063888888889Koordinaten: 56° 15′ 14″ N, 3° 12′ 23″ W