Falko Zandstra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Falko Zandstra Eisschnelllauf
Falko Zandstra
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag 27. Dezember 1971
Geburtsort Heerenveen
Größe 1,89 cm
Karriere
Disziplin Eisschnelllauf
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Winterspiele 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
M-WM-Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
M-EM-Medaillen 2 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Silber Albertville 1992 5000 m
Bronze Lillehammer 1994 1500 m
ISU Mehrkampfweltmeisterschaften
Silber Calgary 1992 Mehrkampf
Gold Hamar 1993 Mehrkampf
ISU Mehrkampfeuropameisterschaften
Gold Heerenveen 1992 Mehrkampf
Gold Heerenveen 1993 Mehrkampf
Bronze Hamar 1994 Mehrkampf
Silber Heerenveen 1995 Mehrkampf
Bronze Heerenveen 1997 Mehrkampf
 

Falko Zandstra (* 27. Dezember 1971 in Heerenveen) ist ein ehemaliger niederländischer Eisschnellläufer.

Zandstra wurde 1993 in Hamar Weltmeister im Mehrkampf. Im Jahr zuvor hatte er bereits die Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften errungen. In den Jahren 1992 und 1993 gewann der Niederländer bei den Mehrkampfeuropameisterschaften.

Bei den Olympischen Spielen gewann Zandstra 1992 in Albertville Silber über 5000 Meter und 1994 in Lillehammer Bronze über 1500 Meter.

Zandstra führte den Adelskalender im Jahr 1993 für 49 Tage an.

Für seine herausragenden Leistungen im Jahr 1993 erhielt Zandstra die Oscar Mathisen Memorial Trophy und wurde außerdem zum Sportler des Jahres der Niederlande gewählt.

Weblinks[Bearbeiten]