Falmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Falmer
Koordinaten 50° 53′ N, 0° 5′ W50.88-0.090000000000003Koordinaten: 50° 53′ N, 0° 5′ W
Falmer (England)
Falmer
Falmer
Bevölkerung 281 (Parish-2007)[1]
includes St Ann Without
Fläche 17,0 km² (6,56) [1]
Verwaltung
Post town BRIGHTON
Postleitzahlen­abschnitt BN1
Vorwahl 01273
Landesteil England
Region South East England
Shire county East Sussex
District Lewes
Britisches Parlament Lewes

Falmer ist ein kleines Dorf nahe dem Distrikt Lewes in der Grafschaft East Sussex in England.

Geschichte[Bearbeiten]

Vor der normannischen Eroberung Englands wurde das Lehen von Falmer von Wilton Abbey gehalten. Nach der Eroberung wurde der größte Teil davon an Gundred, Ehefrau von William de Warenne, 1. Earl of Surrey, gegeben. Im 11. Jahrhundert wurde das Dorf verschiedentlich Falemela, Falemere oder Felesmere genannt. Edward II. besuchte Falmer im Jahr 1324.

Charles I. gewährte das Lehen Edward Ditchfield im Jahre 1628 oder 1629. Dieser verkaufte es an William Craven, der ihn wegen seiner Unterstützung des Königs während des Englischen Bürgerkriegs verlor.

Aufgrund der Nähe von Falmer zur Stadt Brighton and Hove wurde die Kirchengemeinde im zwanzigsten Jahrhundert im Wesentlichen durch die Entwicklung des großen Nachbarn beeinflusst. Seit den 1960er Jahren ist es die Heimat der University of Sussex und in den 1990er Jahren wurde die ehemalige Brighton Polytechnic Falmer eine Niederlassung der University of Brighton.

Stadtverwaltung[Bearbeiten]

Auf lokaler Ebene wird Falmer durch den Gemeinderat regiert. Zu dessen Verantwortungsbereich gehören Gehwege, Straßenbeleuchtung, Spielplätze und kleinere Bauanträge. Im Gemeinderat stehen fünf Sitze zur Verfügung, die in der Mai-Wahl 2007 ohne Gegenkandidaten gewählt wurden,[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Falmer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b East Sussex in Figures. East Sussex County Council. Abgerufen am 26. April 2008.
  2. Ergebnisse - Stadt und Gemeinderats-Wahlen (PDF) Lewes District Council. Abgerufen am 24. September 2008.