Farman F.402

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Farman F.402 der Luftstreitkräfte der Spanischen Republik im Museo del Aire in Cuatro Vientos, Madrid

Die Farman F.402 war ein französisches Transportflugzeug von 1933.

Das Flugzeug war ein Hochdecker mit dünnen und abgerundeten Tragflächen, die abnehmbar waren. Der Rumpf und die Flügel waren aus Holz, welches mit Furnier belegt war. In der Tragflächen konnten rund 200 Liter Kraftstoff mitgeführt werden. Das starre Fahrwerk war mit massiven Stahlträgern verstärkt, um auch auf unwegsamen Gelände landen und starten zu können. Das Flugzeug benötigte nur kurze Start- und Landebahnen. Ungewöhnlich war die Anordnung des Steuerknüppels an der Decke des Cockpits, sowie ein vertikales Lenkrad für die Seitenruder.

Das Flugzeug verwendete einen 9-Zylinder 110 PS Lorraine 5 Pb- oder 120 PS Salmson-Motor.

Einsatzgeschichte[Bearbeiten]

Die Farman F.402 wurde sowohl zivil als auch militärisch verwendet. Die bekannteste Verwendung ist der Einsatz im Spanischen Bürgerkrieg von 1936-1939. Das Flugzeug wurde als Transport-, Ambulanz- und Verbindungsflugzeug verwendet. Es wurde sowohl auf Seiten der Republikaner als auch der Nationalisten verwendet. Bei den Republikanern war es in der Grupo 14 de Caza im Norden Spaniens auf der Basis Lamiaco stationiert.

Am 15. Februar 1939 stürzte der französische Pilot Paul Grieu bei der Überführung einer zivilen Farman F.402 (F-AMTL) nach Le Bourget beim Dorf Sanvic tödlich ab.

Museumsflugzeug[Bearbeiten]

Das "Museo del Aire" in Madrid stellt die einzig heute noch existierende Farman F.402 aus. Insgesamt wurden 68 Exemplare gebaut.

Technische Daten[Bearbeiten]

Farman F.402:
Kenngröße Daten
Länge    8,25 m
Flügelspannweite    11,72 m
Tragflügelfläche    21,5 m²
Höhe    2,07 m
Antrieb    Ein 9-Zylinder Lorraine 5 Pb mit 110 PS oder Salmson mit 120 PS
Höchstgeschwindigkeit    194 km/h
Reichweite    1.000 km
Besatzung    drei Mann
Dienstgipfelhöhe    4.000 m
Leergewicht    681 kg
Fluggewicht    1.150 kg

Weblinks[Bearbeiten]