Fatal Beauty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Fatal Beauty
Originaltitel Fatal Beauty
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1987
Länge 104 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Tom Holland
Drehbuch Bill Svanoe, Hilary Henkin, Dean Riesner
Produktion Leonard C. Kroll, Samuel Goldwyn Jr.
Musik Harold Faltermeyer
Kamera David M. Walsh
Schnitt Don Zimmerman
Besetzung

Fatal Beauty ist ein Actionfilm von Tom Holland aus dem Jahr 1987.

Handlung[Bearbeiten]

Die im Drogendezernat von Los Angeles tätige Polizistin Rita Rizzoli arbeitet verdeckt, um eine Ladung der als 'Fatal Beauty' bekannten Droge zu finden. 'Fatal Beauty' ist für verheerende Nebenwirkungen berüchtigt. Die Ladung stahlen Leo Nova und Earl Skinner, die dafür einen Mann töteten.

Es gibt immer mehr Tote, die 'Fatal Beauty' eingenommen haben.

Die Spur führt zum Geschäftsmann Conrad Kroll, dem Rizzoli über ihren Verdacht erzählt. Kroll beauftragt seinen Sicherheitsmitarbeiter Mike Marshak, der Rizzoli beobachten soll. Als Rizzoli Nova und Skinner stellt, hilft ihr Marshak, der seinen Chef inzwischen selbst verdächtigt.

Kritiken[Bearbeiten]

  • Roger Ebert schrieb in der Chicago Sun-Times, die Darstellung von Goldberg im Film gehöre zu ihren besten Arbeiten. Der Film sei nicht großartig aber er habe gute Qualitäten.[1]
  • Rita Kempley schrieb in der Washington Post, die Handlung sei nicht plausibel. Die Regie sei fade, die Elemente des Drehbuchs seien ausgeliehen. Der Film sei dumm und langweilig.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Dies und Das[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chicago Sun-Times
  2. The Washington Post