Father and Son

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Father and Son (Vater und Sohn) ist ein Lied von Cat Stevens. Er veröffentlichte den Song auf dem 1970 erschienenen Album Tea for the Tillerman sowie 1971 als B-Seite der Single Moonshadow. Das Stück ist ein Dialog zwischen Vater und Sohn und thematisiert den Generationenkonflikt.

Text[Bearbeiten]

Ursprünglich schrieb Cat Stevens das Lied für das geplante Musical Revolussia, das während der Russischen Revolution spielen sollte. Das Lied handelte dabei von einem Jungen, der sich gegen den Willen seines Vaters an der Revolution beteiligen wollte.[1] Da Cat Stevens an Tuberkulose erkrankte, wurde das Musical zurückgestellt.[2] Dennoch veröffentlichte er das Lied 1970, aber in einer Version, die keinen Bezug zu Russland und Revolution hat, sondern allgemein den Generationenkonflikt zwischen Vater und Sohn reflektiert.

Im Text des Stücks kommt weder das Wort „Father“ noch das Wort „Son“ vor. Das Stück ist ein Dialog zwischen Vater und Sohn, wobei Cat Stevens in der Originalversion die Strophen des Sohnes eine Oktave höher singt. Das Stück besteht aus fünf Strophen, die ersten beiden und die vierte stammen vom Vater, die dritte und die letzte Strophe sind die Entgegnungen des Sohnes.

Prägend sind die vom Vater stammenden ersten Textzeilen des Lieds:

“It’s not time to make a change, just relax take it easy
You’re still young and that’s your fault, there’s so much you have to know”

Zu Deutsch etwa:

„Es ist nicht der rechte Zeitpunkt für Veränderungen, entspann dich, nimm’s leicht
Du bist noch jung und das ist deine Schwäche, es gibt noch viel, was du lernen musst“

Dieses Thema wird bei der Wiederholung leicht variiert. Am Ende der Entgegnungen des Sohnes heißt es jeweils:

“Now there’s a way, and I know
That I have to go away”

Zu Deutsch etwa:

„Nun gibt es eine Möglichkeit und mir ist klar
Dass ich weggehen muss“

Musik[Bearbeiten]

Die Grundtonart des Stücks ist G-Dur. Auf der Originalaufnahme wird das Stück durch zwei akustische Gitarren, Schlagzeug, Bass und gegen Ende auch ein Klavier begleitet. Die im Strumming-Anschlag gespielte Gitarre ist am auffälligsten. Etwas ungewöhnlich ist der gegen Ende des Stücks einsetzende Hintergrundgesang, der von Stevens’ Gitarristen Alun Davis stammt. Davis singt einfache, etwas willkürlich wirkende Phrasen wie “go and make your decision”. Zwischen dritter und vierter Strophe ist ein Instrumentalteil enthalten, der die Länge einer Strophe hat und in der eine Gitarre eine Variation der Gesangsmelodie vorträgt.

Coverversionen[Bearbeiten]

Cat Stevens hat das Lied zu späteren Zeitpunkten mehrfach erneut aufgenommen, auch als Yusuf Islam, wie er sich heute nennt. Es gibt viele weitere Coverversionen des Stücks, beispielsweise von Ronan Keating, der diese 2004 veröffentlicht hat, und bei der Yusuf Islam eine Strophe des Gesangsteil des Vaters übernommen hat.

1974 veröffentlichte Johnny Cash zusammen mit seiner Stieftochter Rosie Nix Adams auf seinem Album Junkie and the Juicehead Minus Me eine Coverversion des Songs unter dem Titel Father and Daughter.

1977 wurde die Melodie für eine Fernsehwerbung der Firma Teekanne verwendet; dafür hatte der später unter anderem bei der WDR Big Band tätige Jazzmusiker Oliver Peters das Stück unter dem Titel Wenn der Teekessel singt aufgenommen [3].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Homepage von Yusuf Islam: Lifeline1969
  2. majicat.com: Cat Stevens Concerts, TV & Radio gigs and other important dates
  3. discog.com: Oliver Peters

Weblinks[Bearbeiten]