Fauville-en-Caux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fauville-en-Caux
Wappen von Fauville-en-Caux
Fauville-en-Caux (Frankreich)
Fauville-en-Caux
Region Haute-Normandie
Département Seine-Maritime (Präfektur)
Arrondissement Le Havre
Kanton Fauville-en-Caux
Koordinaten 49° 40′ N, 0° 36′ O49.6588888888890.59222222222222Koordinaten: 49° 40′ N, 0° 36′ O
Höhe 109–141 m
Fläche 8,11 km²
Einwohner 2.222 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 274 Einw./km²
Postleitzahl 76640
INSEE-Code
Website www.fauvilleencaux.fr
.

Fauville-en-Caux ist eine französische Gemeinde mit 2222 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Seine-Maritime in der Region Haute-Normandie. Sie ist Hauptort des gleichnamigen Kantons.

Der Ort liegt etwa 30 km (Luftlinie) nordöstlich von Le Havre; die Entfernung zur Küste des Ärmelkanals beim westlich gelegenen Fécamp beträgt etwa 20 km.

Das erste Mal wurde der Ort unter dem Namen Favilla im Jahr 1152 erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 1.363 1.366 1.645 1.751 1.871 1.937 2.147

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Seit 1980 ist Fauville-en-Caux Partnergemeinde der deutschen Gemeinde Grafschaft in Rheinland-Pfalz.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fauville-en-Caux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien