Fayetteville FireAntz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fayetteville FireAntz
Gründung 2002
Geschichte Cape Fear Fire Antz
2002–2004
Fayetteville FireAntz
seit 2004
Stadion Cumberland County Crown Coliseum
Standort Fayetteville, North Carolina
Teamfarben schwarz, gold, rot
Liga Atlantic Coast Hockey League (2002–2003)
South East Hockey League (2003–2004)
Southern Professional Hockey League (seit 2004)
Cheftrainer Emery Olauson
General Manager Kevin MacNaught

Die Fayetteville FireAntz sind eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Fayetteville, North Carolina. Das Team spielt seit 2004 in der Southern Professional Hockey League.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mannschaft wurde 2002 unter dem Namen Cape Fear Fire Antz als Franchise der Atlantic Coast Hockey League gegründet. Sie ersetzten in Fayetteville die Fayetteville Force, die von 1997 bis 2001 in der Central Hockey League angetreten waren. In der ACHL belegten sie in ihrer Premierenspielzeit den fünften Platz nach der regulären Saison, wodurch sie die Playoffs verpassten. Als die Liga nach nur einem Jahr wieder aufgelöst worden war, schloss sich das Team der South East Hockey League an. Auch diese Liga war nur ein Jahr lang aktiv, so dass sich die FireAntz 2004 dem Nachfolgewettbewerb Southern Professional Hockey League anschlossen. Die ursprünglich nach dem nahegelengen Cape Fear River benannte Mannschaft wurde anlässlich ihres erneuten Ligenwechsels in Fayetteville FireAntz umbenannt.

In der SPHL, in der sie seither spielen, erreichten die Fayetteville FireAntz in der Saison 2006/07 ihren größten Erfolg, als sie deren Meisterschaft, den President's Cup, gewannen. Im Finale hatten sie sich gegen die Jacksonville Barracudas in der Best-of-Five-Serie mit 3:1 Siegen durchgesetzt. Zuletzt stand Fayetteville in der Saison 2008/09 im Playoff-Finale, unterlag dort jedoch den Knoxville Ice Bears.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
2002/03 60 21 37 2 41 180 243 5., ACHL nicht qualifiziert
2003/04 56 25 31 50 213 221 3., SEHL Niederlage in der ersten Runde
2004/05 56 32 24 64 226 158 4., SPHL Niederlage in der ersten Runde
2005/06 56 31 19 3 3 68 224 175 4., SPHL Niederlage in der ersten Runde
2006/07 56 32 18 4 2 70 246 205 2., SPHL President's Cup
2007/08 52 25 19 4 4 58 186 198 3., SPHL Niederlage in der zweiten Runde
2008/09 60 30 25 2 3 65 212 214 3., SPHL Niederlage im Finale
2009/10 56 31 22 2 1 65 231 213 3., SPHL Niederlage in der ersten Runde
2010/11 56 22 25 6 3 44 170 184 7., SPHL nicht qualifiziert
2011/12 56 19 32 4 1 43 180 240 9., SPHL nicht qualifiziert

Team-Rekorde (SPHL)[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 222 KanadaKanada Rob Sich
Tore: 187 KanadaKanada Rob Sich
Assists: 154 KanadaKanada Rob Sich
Punkte: 341 KanadaKanada Rob Sich
Strafminuten: 628 KanadaKanada Rob Sich

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

  • Rob Sich (führt seit der Aufnahme der FireAntz in die SPHL alle wichtigen Teamrekorde an)

Weblinks[Bearbeiten]