Feder-Spargel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feder-Spargel
Asparagus setaceus Leaves 2760px.jpg

Feder-Spargel (Asparagus setaceus)

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)
Gattung: Spargel (Asparagus)
Art: Feder-Spargel
Wissenschaftlicher Name
Asparagus setaceus
(Kunth.) Jessop

Der Feder-Spargel (Asparagus setaceus) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Spargel (Asparagus) in der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

Merkmale[Bearbeiten]

Feder-Spargel ist eine immergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze, der Wuchshöhen von 15 bis 60 Zentimeter erreicht. Die Pflanze bildet ein Rhizom aus. Die Scheinblätter sind fadenförmig und messen 4 bis 5 × 0,1 bis 0,2 Millimeter. Je 6 bis 13 sind an den Knoten angeordnet. Der Blattsporn ist kurz. Stechen können höchstens diejenigen am Hauptspross. Die Blüten befinden sich einzeln an den Zweigenden. Die Blütenstiele sind ungefähr 1 Millimeter lang.

Die Blütezeit reicht von September bis Oktober.

Vorkommen[Bearbeiten]

Feder-Spargel kommt ursprünglich in der östlichen Kap-Provinz, Natal, Transvaal und dem tropischen Ostafrika in schattigen (Dünen-) Wäldern vor. Mittlerweile ist die Art weit eingebürgert.

Nutzung[Bearbeiten]

Feder-Spargel wird verbreitet als Zierpflanze genutzt. Die Art ist seit spätestens 1876 in Kultur.

Belege[Bearbeiten]

  • Eckehardt J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Feder-Spargel (Asparagus setaceus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien