Federal Correctional Institution, Jesup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Federal Correctional Institution, Jesup (FCI, Jesup) ist ein US-amerikanisches Bundesgefängnis in Jesup, im Südosten des Bundesstaates Georgia. Es beherbergt nur Männer und hat die mittlere Sicherheitsstufe.[1][2] Das Gefängnis, an der Bundesstraße U.S. Route 301 liegend, befindet sich zwischen Brunswick, Georgia, Savannah, Georgia und Jacksonville, Florida.[2] Das FCI Jesup beherbergte im Jahr 2000 etwa 300 Straftäter, mehrheitlich Drogenabhängige und Wirtschaftskriminelle.

2011 beherbergte FCI Jesup etwa 1.150 Gefangene.[3]

Bekannte Insassen[Bearbeiten]

Name Status Details
Kent Hovind Kam im September 2010.[4] und wurde im Juni 2011 ins FPC Satellite Camp im ADX Florence verlegt.[5] Steuervergehen
Ben Reyes Kam aus dem Federal Correctional Complex, Beaumont im Jahre 2000 und blieb bis 2006 Korruptionsdelikte[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Contact." Federal Correctional Institution, Jesup. Abgerufen am 26. April 2011. "FCI JESUP FEDERAL CORRECTIONAL INSTITUTION 2600 HIGHWAY 301 SOUTH JESUP, GA 31599"
  2. a b "FCI Jesup." Federal Bureau of Prisons. Abgerufen am 26. April 2011.
  3. "ADMISSION AND ORIENTATION INMATE HANDBOOK." Federal Correctional Institution, Jesup. 2 (2/71). Abgerufen am 26. April 2011.
  4. Locate a Federal Inmate: Kent Hovind, Federal Bureau of Prisons. Abgerufen am 13. September 2010. 
  5. Locate a Federal Inmate: Kent Hovind, Federal Bureau of Prisons. Abgerufen am 1. Juli 2011. 
  6. Moreno, Jenalia. "Long, painful chapter ends for Ben Reyes." Houston Chronicle. 29. Dezember 2009. 29. Dezember2009. (Archive)

Weblinks[Bearbeiten]

31.563333-81.902778Koordinaten: 31° 33′ 48″ N, 81° 54′ 10″ W