Feet of Flames

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Flatley während einer Aufführung der Feet of Flames-Show

Feet of Flames von Michael Flatley ist mit über 100 Steptänzern die größte aufgeführte Irish-Dance-Show der Welt. Am 25. Juni 1998 entstand bei der Vorstellung auf der Route of Kings im Londoner Hyde Park vor 25.000 Zuschauern das zugehörige Video.

Nach den Erfolgen mit Lord of the Dance erarbeitete Flatley die neue, größere Show. Er sprach dazu Martin Flitton an, der ihm den Hyde Park als Veranstaltungsort organisierte. Die Proben fanden in einem Hangar der Royal Air Force statt, der trotz einer Höhe von 20 Metern nicht das für die Show vorgesehene Bühnendach fassen konnte.

Hauptrollen[Bearbeiten]

Stücke[Bearbeiten]

  1. The Dawning
  2. Erin The Goddess – Marble Halls
  3. Celtic Dreams
  4. The Warriors
  5. Gypsy
  6. Siamsa
  7. Strings Of Fire
  8. Breakout
  9. Warlords
  10. Erin The Goddess – Magdain Mara
  11. The Lord Of The Dance
  12. High Priests
  13. Whistling Wind
  14. Saoirse
  15. Entracte
  1. Dangerous Game
  2. Hell’s Kitchen
  3. Spirit’s Lament
  4. Fiery Nights
  5. The Lament
  6. Celtic Fire
  7. Siamsa
  8. Erin The Goddess – Carrickfergus
  9. Stolen Kiss
  10. Nightmare
  11. The Duel
  12. Victory
  13. Feet Of Flames
  14. Planet Ireland
  15. Zugaben

Weblinks[Bearbeiten]