Feiertage in Russland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt mehrere gesetzliche Feiertage in Russland und zudem einige religiöse Feiertage oder Ehren- und Gedenktage.

Gesetzliche, arbeitsfreie Feiertage[Bearbeiten]

Wenn der gesetzliche Feiertag auf einen Samstag oder Sonntag fällt, wird er gemäß der russischen Gesetzgebung[1] am darauffolgenden Arbeitstag nachgeholt.

Die Regierung kann einzelne Arbeitstage auf an sich arbeitsfreie Samstage und Sonntage verlegen, um in der vorangehenden oder folgenden Woche eine Kette von ununterbrochenen arbeitsfreien Tagen zu erreichen. Ebenso können Tage außer der Reihe zu arbeitsfreien Tagen erklärt werden. So war zum Beispiel der 28. April 2007 (Samstag) ein Arbeitstag, dafür war der 30. April 2007 (Montag) arbeitsfrei. Damit ergaben sich drei arbeitsfreie Tage nacheinander: vom 29. April bis zum 1. Mai.

Der 2. Mai, 7. November und 12. Dezember (Tag der Verfassung der Russischen Föderation) sind seit 2005 keine Feiertage mehr. Dafür wurden im Januar drei Feiertage ergänzt sowie der 4. November eingeführt.

Religiöse Feiertage, Ehren- und Gedenktage[Bearbeiten]

  • 12. Januar – Tag der Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft
  • 13. Januar – Tag der Druckindustrie und Neujahr
  • 14. Januar – Altes neues Jahr – Die russisch-orthodoxe Kirche feiert Neujahr nach dem Julianischen Kalender.
  • 19. Januar – Dreikönigstag
  • 21. Januar – Tag der Ingenieurtruppen
  • 27. Januar – Tag der Aufhebung der Leningrader Blockade (1944)
  • 2. Februar – Tag der Schlacht von Stalingrad (1943)
  • 10. Februar – Tag der Diplomaten
  • 23. Februar – Tag des Verteidigers des Vaterlandes
  • 8. März – Frauentag
  • Dritter Sonntag im März – Tag der Mitarbeiter des Handels, Werktätigen des Bereiches der haus- und kommunalwirtschaftlichen Dienstleistungen
  • 27. März – Tag der Polizei und des Innenministeriums
  • 1. April – Humortag
  • 2. April – Tag der Völkerverständigung
  • 7. April – Verkündigung
  • Erster Sonntag im April – Tag des Geologen
  • 12. April – Internationaler Tag der Luft- und Raumfahrt (Tag der Kosmonauten)
  • Zweiter Sonntag im April – Tag der Luftabwehrtruppen
  • 18. April – Tag der Schlacht auf dem Peipussee (1242)
  • Dritter Sonntag im April – Tag der Wissenschaft
  • 26. April – Gedenktag für die Verstorbenen bei Nuklearunfällen (An diesem Tag geschah 1986 die Katastrophe von Tschernobyl.)
  • 7. Mai – Tag des Radios
  • 18. Mai – Tag der Museen
  • 24. Mai – Tag der slawischen Schrift und Kultur
  • Letzter Sonntag im Mai – Tag des Chemiearbeiters
  • 27. Mai – Tag der Bibliotheken
  • 28. Mai – Tag der Grenztruppen Russlands
  • 6. Juni – Puschkin-Tag
  • Zweiter Sonntag im Juni – Tag der Werktätigen der Leichtindustrie
  • Dritter Sonntag im Juni – Tag der Mitarbeiter des Gesundheitswesens
  • 22. Juni – Tag des Gedenken und der Trauer
  • Letzter Samstag im Juni – Tag des Erfinders und des Rationalisierers
  • 27. Juni – Tag der Jugend
  • Erster Sonntag im Juli – Tag der Werktätigen der See- und Binnenschifffahrt
  • 2. Juli – Allerheiligen
  • 10. Juli – Tag der Schlacht bei Poltawa (1709)
  • Zweiter Sonntag im Juli – Tag des Fischers. Tag der Post
  • Dritter Sonntag im Juli – Tag des Metallurgen
  • Letzter Sonntag im Juli – Tag der Marine
  • 28. Juli – Tag der Taufe der Rus
  • Erster Sonntag im August – Tag des Eisenbahners
  • 2. August – Tag der Luftlandetruppen
  • 6. August – Tag der Eisenbahntruppen
  • 9. August – Tag des ersten Sieges der russischen Marine in der Schlacht beim Kap Gangut (1714)
  • 12. August – Tag der Luftwaffe
  • Zweiter Sonntag im August – Tag des Bauarbeiters
  • Dritter Sonntag im August – Tag der Luftfahrt
  • 22. August – Tag der Flagge Russlands
  • 23. August – Tag der Schlacht bei Kursk (1943)
  • Letzter Sonntag im August – Tag der Bergarbeiter
  • 27. August – Tag des Kinos
  • 1. September – Tag des Wissens (Schulbeginn)
  • Erster Sonntag im September – Tag der Werktätigen der Öl- und Erdgasindustrie
  • 8. September – Tag der Schlacht von Borodino (1812)
  • 11. September – Tag der Seeschlacht bei Tendra (1790)
  • Zweiter Sonntag im September – Tag der Panzertruppen
  • 21. September – Tag der Schlacht auf dem Kulikowo Polje (1380)
  • Dritter Sonntag im September – Tag der Mitarbeiter der Forstverwaltung
  • Letzter Sonntag im September – Tag der Maschinenbauer
  • 1. Oktober – Internationaler Tag der älteren Menschen
  • 4. Oktober – Tag der Raketentruppen
  • 5. Oktober – Welttag des Lehrers
  • 23. Oktober – Tag des Werbers
  • 25. Oktober – Tag des Zollbeamten
  • Letzter Sonntag im Oktober – Tag der Werktätigen des Verkehrswesen
  • 30. Oktober – Gedenktag für die Opfer der politischen Repressionen
  • 7. November – Tag der Oktoberrevolution von 1917 (v.a. von russischen Kommunisten gefeiert, bis 2005 auch offizieller Feiertag Russlands)
  • 10. November – Tag der Polizei
  • 19. November – Tag der Artilleristen
  • 21. November – Tag der Mitarbeiter der Steuerbehörde
  • Dritter Sonntag im November – Tag der Werktätigen der Landwirtschaft und der Lebensmittelindustrie
  • Letzter Sonntag im November – Muttertag
  • 1. Dezember – Tag der Seeschlacht bei Sinop (1853)
  • 5. Dezember – Tag des Anfangs des Konterangriffs in der Schlacht um Moskau (1941)
  • 17. Dezember – Tag der strategischen Raketentruppen
  • 20. Dezember – Tag der Mitarbeiter der FSB
  • Dritter Sonntag im Dezember – Tag des Energiearbeiters
  • 24. Dezember – Tag der Eroberung von Ismajil (1790)
  • 27. Dezember – Tag des Retters

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. siehe insbes. Art. 112 des Arbeitsgesetzbuchs (Трудовой кодекс Российской Федерации) vom 30. Dezember 2001: russ.