Felda (Ohm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Felda
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Brücke zur Hohlmühle über die Felda nahe Schellnhausen.

Brücke zur Hohlmühle über die Felda nahe Schellnhausen.

Daten
Gewässerkennzahl DE: 25824
Lage Deutschland, Hessen, Vogelsbergkreis
Flusssystem Rhein
Abfluss über Ohm → Lahn → Rhein → Nordsee
Quelle Hoher Vogelsberg
südwestlich Rebgeshains,
nördlich des Sieben Ahorn
und südöstlich von Ulrichstein
50° 45′ 17″ N, 9° 10′ 30″ O50.7547222222229.175630
Quellhöhe 630 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Ohm bei Nieder-Gemünden50.6958333333339.4636111111111220Koordinaten: 50° 41′ 45″ N, 9° 27′ 49″ O
50° 41′ 45″ N, 9° 27′ 49″ O50.6958333333339.4636111111111220
Mündungshöhe 220 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 410 m
Länge 29,9 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 107,6 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Gemeinden Ulrichstein-Helpershain,
Feldatal, Gemünden (Felda)

Die Felda ist ein 29,9 km langer, rechtsseitiger Zufluss der Ohm im Hohen und Unteren Vogelsberg, Vogelsbergkreis, Hessen.

Verlauf[Bearbeiten]

Die Felda entspringt als Katharinenbach am erweiterten Nordfuß des Sieben Ahorn (mit 753 m dritthöchster Gipfel des Vogelsberges) in 630 m Höhe auf dem Gemeindegebiet von Ulrichstein, etwa 2,5 km südöstlich der Kernstadt und 2 km süd-südöstlich der Ohmquelle, und fließt nach einem kurzen Ausflug nach Nordosten in nordwestliche Richtungen. Dabei werden der Ulrichsteiner Ortsteil Helpershain und schließlich diverse Ortsteile von Feldatal und Gemünden (Felda) durchflossen, bis die Felda schließlich im Nordwesten des Unteren Vogelsberges, nah der Nahtstelle zum Vorderen Vogelsberg, bei Nieder-Gemünden in die Ohm mündet.

An bekannten Erhebungen werden insbesondere der Goldene Steinrück (578 m, südöstlich Helpershains) und der Bildsteinskopf (498 m, nordöstlich von Köddingen) von Westen her passiert.

Zuflüsse[Bearbeiten]

  • Bach aus der Rotwiese (Katharinenbach) (links)
  • Roßbach (rechts)
  • Welsbach (rechts)
  • Trockenauer Bach (links)
  • Zeilbach (links)
  • Fritzengrund (links)
  • Eisgraben (links)
  • Mehlbach (rechts)
  • Otterbach (links)
  • Örtenröder Bach (links)