Feleacu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feleacu
Fleck
Erdőfelek
Feleacu führt kein Wappen
Feleacu (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Siebenbürgen
Kreis: Cluj
Koordinaten: 46° 43′ N, 23° 37′ O46.71611111111123.618333333333711Koordinaten: 46° 42′ 58″ N, 23° 37′ 6″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 711 m
Fläche: 61,7 km²
Einwohner: 3.923 (20. Oktober 2011[1])
Bevölkerungsdichte: 64 Einwohner je km²
Postleitzahl: 407270
Telefonvorwahl: (+40) 02 64
Kfz-Kennzeichen: CJ
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Feleacu, Gheorghieni, Vâlcele, Sărădiș, Casele Micești
Bürgermeister: Nicolae Balea (PD-L)
Postanschrift: Str. Principală, nr. 131
loc. Feleacu, jud. Cluj, RO–407270
Webpräsenz:

Feleacu (deutsch Fleck, ungarisch Erdőfelek) ist eine Gemeinde an einem gleichnamigen Höhenzug in Rumänien, Siebenbürgen. Sie liegt im Kreis Cluj südlich nahe der Stadt Cluj-Napoca (Klausenburg). Von den Hügeln des Dorfes hat man einen schönen Panoramablick auf Cluj-Napoca. Der Gipfel des Höhenzuges ist mehr als 700 Meter hoch.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erstmalige urkundliche Erwähnung erfolgte 1367. Im 14. bis 15. Jahrhundert wurde in Feleacu in Anerkennung bereits existierender kirchlicher Strukturen durch das Ökumenische Patriarchat eine Metropolie der Rumänisch-Orthodoxen Kirche gegründet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Kirche von Feleacu aus dem 16. Jahrhundert mit schönen Fresken und farbigen Glasfenstern.

Infrastruktur[Bearbeiten]

In Feleacu befindet sich eine Funkübertragungsstelle mit einem 180 Meter hohen Sendemast (bei 46° 42′ 52″ N, 23° 38′ 32″ O46.71444444444423.642222222222).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Feleacu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011 in Rumänien bei citypopulation.de