Felm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Felm (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Felm
Felm
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Felm hervorgehoben
54.40944444444410.06138888888924Koordinaten: 54° 25′ N, 10° 4′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Amt: Dänischer Wohld
Höhe: 24 m ü. NHN
Fläche: 15,33 km²
Einwohner: 1158 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 76 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 24244,
24161 (Rathmannsdorf),
24214 (Langenhorst)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/PLZ enthält Text
Vorwahl: 04346
Kfz-Kennzeichen: RD, ECK
Gemeindeschlüssel: 01 0 58 051
Adresse der Amtsverwaltung: Karl-Kolbe-Platz 1
24214 Gettorf
Webpräsenz: www.gemeinde-felm.de
Bürgermeister: Friedrich Suhr (CDU)
Lage der Gemeinde Felm im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Karte
Felmerholz
Krück

Felm ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Im Gemeindegebiet liegen die Orte Felmerholz, Kleinfelmerholz, Krück, Rögen, Stodthagen und Tonnenberg sowie das Gut Rathmannsdorf.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Felm liegt etwa zehn Kilometer nordnordwestlich von Kiel im Dänischen Wohld, der Landzunge zwischen der Kieler Förde und der Eckernförder Bucht. An der südlichen Gemeindegrenze wird Felm von der Bundesstraße 76 von Kiel nach Eckernförde durchquert. Die Gegend ist durch Moore geprägt, das Kaltenhofer Moor und das Felmer Moor sind in einem naturbelassenen Zustand.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Die Gemeinde Felm grenzt an folgende Nachbarkommunen (im Uhrzeigersinn, beginnend im Norden): Osdorf, Dänischenhagen, Altenholz, Neuwittenbek, Tüttendorf und Gettorf. Bis auf Dänischenhagen (Amt Dänischenhagen) und die amtsfreie Gemeinde Altenholz gehören alle Nachbarkommunen zum Amt Dänischer Wohld.

Politik[Bearbeiten]

Von den elf Sitzen in der Gemeindevertretung hat die CDU seit der Kommunalwahl 2008 sechs Sitze und die SPD fünf.

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „In Blau, darin drei silberne Laubblätter, über blauem Wellenschildfuß, darin zwei silberne mit einem silbernen Pfahl mittig verbundene Wellenbalken, ein goldener abgeflachter Dreiberg, darin ein grüner Sonnentau.“[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Liste der Kulturdenkmale in Felm stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Die Anlage des Gutes Rathmannsdorf mit Herrenhaus, Park und Lindenallee steht unter Denkmalschutz.

Freizeit[Bearbeiten]

Im Sportverein Felm wird u. a. Fußball angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Felm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein