Ferdinand Wilhelm Brune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brune um 1850

Ferdinand Wilhelm Brune (* 18. Juli 1803 in Halle (Westf.); † 28. Juli 1857 in Detmold) war ein Architekt des späten Klassizismus.

Leben[Bearbeiten]

In den Jahren 1820 und 1821 sowie 1824–1827 absolvierte Brune ein Studium an der Berliner Bauakademie. Zwischendurch arbeitete er für die Regierung in Minden als Baugehilfe und war ab 1823 in Detmold bei der Fürstlichen Kammer in gleicher Position beschäftigt. Nach Abschluss seines Examens wurde er unter dem Oberbaurat von Natorp Baukondukteur in Detmold. 1829 heiratete Ferdinand Brune Ernestine Henriette Reuter (1804–1857). Schließlich erhielt er 1830 das Amt des Landbaumeisters im Fürstentum Lippe und blieb ab 1847 bis zu seinem Tode Baurat.

Während seiner Tätigkeit als Landesbaumeister unternahm Ferdinand Brune immer wieder Studienreisen. Sie führten ihn unter anderem nach Süddeutschland und Oberitalien (1841), nach Berlin und Hamburg (1847), nach Köln und Frankfurt am Main (1848) und 1857 auch in die Schweiz.

Er starb am 28. Juli 1857 kurz nach seiner Rückkehr nach Detmold infolge eines Schlaganfalls.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Das Ferdinand-Brune-Haus im Rosental, in dem heute die städtische Bauverwaltung untergebracht ist

Darüber hinaus Amt- und Forsthäuser, Bierkeller, Brennereien, Eiskeller, Meiereien, Mühlen, Ziegelöfen, aber auch Chausseen, Brücken und Flussregulierungen.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Neben seiner Arbeit kam Brune dazu, private wissenschaftliche Studien über Weißtannen, Chausseen und Meereshöhen anzustellen und deren Ergebnisse zu veröffentlichen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Joachim Kleinmanns: Ferdinand Wilhelm Brune, Fürstlich Lippischer Landbaumeister, Jahrbuch Westfalen 2007 (Westfälischer Heimatkalender NF 62. Jg. Münster 2007, S. 206–213) (Online verfügbar; PDF; 383 kB)
  • Gerhard Peters: Das fürstliche Palais in Detmold: Architektur und Geschichte 1700 bis 1950, Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein für das Land Lippe 1984, ISBN 3-924481-00-8

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ferdinand Wilhelm Brune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien