Feria de Cali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Feria de Cali ist ein alljährlich im Dezember stattfindendes Volksfest und Musikfestival in Cali, Valle del Cauca/Kolumbien.

Feria de Cali Straßenszene
Feria de Cali Straßenszene
Feria de Cali Straßenszene

Bedeutung[Bearbeiten]

Die Feria de Cali[1], oder auch ursprünglich Feria de la Caña[2] Feria de la Salsa oder Feria de la Rumba[3] genannt, findet seit dem Jahr 1957 nach Weihnachten zwischen dem 25. und 30. Dezember des Jahres statt. Sie gehört mittlerweile mit zu den bekanntesten und größten Musikfesten des amerikanischen Kontinents und präsentiert eine Vielzahl tropischer Tanzrythmen von Vallenato, Cumbia, Merengue, Salsa bis zu moderneren Stilrichtungen wie Reggaeton. Zu diesem Zweck werden von Musikgruppen und Orchestern aus den USA, Kuba, Kolumbien, Mittel- und Südamerika wie dem karibischen Raum eine Reihe von Livekonzerten gegeben.

Ursprung[Bearbeiten]

Nach einem Unfall im Jahr 1956, der von mit Sprengstoff beladenen militärischen LKWs verursacht wurde und zu 110 Opfern in der Bevölkerung führte, wurde 1957 die Feria de la Caña ins Leben gerufen.

Programm[Bearbeiten]

Neben den musikalischen Darbietungen finden neben anderen Großereignissen auch Stierkämpfe, der Auftrieb der Stiere in die Arena, die Cavalgata[4] am Tag der Eröffnung, Wahl von Schönheitsköniginnen, Wahl der besten Musikgruppen, sowie die Wahl des besten Musikthemas als Motto der jeweiligen Feria de Cali statt. Die Stierkämpfe beginnen gewöhnlich am 26. Dezember an der Plaza de Cañaverlejo und dauern bis zum ersten Januar des neuen Jahres an. Die Stierkampftradition in Cali gehört zu der ältesten in Kolumbien, sind mittlerweile jedoch stark umstritten. Die Hauptattraktion sind jedoch die musikalischen Darstellungen, die teilweise kostenfrei und öffentlich dargeboten werden, teilweise auch in Diskotheken mit Eintritt und Platzreservierungen. Die Feria de Cali gehört zu den größten touristischen Attraktionen der Region und zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

Programm der Feria de Cali 2010[Bearbeiten]

  • 25. Dezember 2010
  • 26. Dezember 2010
    • La Cavalgata auf der Calle 14 bis Carrera 70, der Avenida Pasoancho bis Carrera 39
    • Concierto de la Juventud (Jugendkonzert) mit Auftritten von Tony Vega, Orquesta Guayacán, Los Gigantes del Vallenato, etc
    • Encuentro de Melómanos y Coleccionistas (Treffen der Musikliebhaber und Sammler) in den Antiguas Bodegas de la Industria de Licores del Valle
  • 27. Dezember 2010
    • Desfile de la Familia (Familienumzug)
    • Concierto de Música Popular (Konzert der populären Musik)
    • Concierto en Changó Discoteca (Konzert in der Diskothek Changó)
    • Encuentro de Bailarines y Bailadores (Treffen der Tänzer und Tänzerinnen)
    • Encuentro de Melómanos y Coleccionistas
  • 28. Dezember 2010
    • Desfile Carnaval de Cali Viejo (Umzug des Alten Cali)
    • Concierto de la Bella Época (Konzert der Schönen Epoche)
    • Concierto en Changó Discoteca
    • Encuentro de Melómanos y Coleccionistas
  • 29. Dezember 2010
    • Dia del Pacífico (Tag des Pazifik) zu Ehren der afrokolumbianischen Ethnien im Valle del Cauca
    • Desfile de Autos Antiguos (Parade der Oldtimer)
    • Super Concierto “El Duelo de los Artistas” (Superkonzert “Künstlerduell), musikalischer Wettstreit Rubén Blades, Mariano Cívico vs. Maelo Ruíz, Pipe Peláez vs. Peter Manjarrés, Andy Montañez vs. Tito Nieves, El Grupo Niche vs. El Gran Combo de Puerto Rico, El Binomio de Oro vs. Los Gigantes del Vallenato und Jorge Celedón vs. Silvestre Dangond.
    • Concierto de Música Tropical (Konzert Tropische Musik)
    • Encuentro de Melómanos y Coleccionistas
  • 30. Dezember 2010
    • Festival de Orquestas (Orquester-Festival), Auftritte traditioneller Bands wie Ismael Miranda con Junior González, Larry Harlow, etc. und neuer Salsagruppen aus Cali
    • Concierto de Cierre im Barrio el Guabal mit Auftritten von Son de Cali und Roberto Roena am letzten Tag der Feria de Cali
  • 1. Januar 2011
    • Concierto en Changó Discoteca
  • Weitere Veranstaltungen während der Feria de Cali: La Chiquifera, Las Ramblas de la Plaza de Toros, Biciclomania (Radsportveranstaltung), Feria Rural y Comunera (Landwirtschaftliche Ausstellung), Festival del Merdado Frutas y Flores (Frucht- und Blumenmarkt) sowie diverse Kunst- und Handwerksausstellungen

[6]

Orte der Tanzveranstaltungen[Bearbeiten]

  • Salsa Cabaret im Centro de Convenciones Alferez Real
  • Bamboleiro im Torre de Cali
  • Changó
  • Serafina / Barrio Granada
  • El Saloon / Barrio Granada
  • Rumbódromo
  • Jala-Jala Club
  • Avenida 6ta, zahlreiche Clubs auf der Avenida Sexta Norte
  • Lolas Club
  • El Parque del Perro / Barrio San Fernando
  • Amada
  • Juanchito[7]
  • Matrak

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen und Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Übers. Fest in Cali
  2. Übers. Zuckerrohr-Fest
  3. Übers. la rumba – kolumbianischer Ausdruck für Fest, Party mit Salsa
  4. Reiterparade, berittener Personenzug
  5. kostümierter Karneval-Straßenumzug begleitet von Salsamusik
  6. http://www.feriadecali.com/portal/cali/programacion
  7. Straßenzug auf der anderen Seite des Rio Cauca im Municipio Candelaria, international bekannt für seine Salsadiskotheken