Fernsehturm Brasília

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fernsehturm Brasília
Torre de TV de Brasília - DSC00092.JPG
Basisdaten
Ort: Brasília
Bundesdistrikt: Distrito Federal
Staat: Brasilien
Höhenlage: 1128 m
Verwendung: Fernseh- und Aussichtsturm
Turmdaten
Bauzeit: 1965–1967
Architekt: Lúcio Costa
Baustoff: Stahl, Beton
Letzter Umbau (Turm): 1987
Gesamthöhe: 224 m
Höhe der Aussichtsplattform: 75 m
Daten der Anlage
Weitere Daten
Eröffnung: 9. März 1967
Positionskarte
Fernsehturm Brasília (Brasilien)
Fernsehturm Brasília
Fernsehturm Brasília
-15.790536-47.892975Koordinaten: 15° 47′ 25,9″ S, 47° 53′ 34,7″ W

Der Fernsehturm Brasília ist ein 224 Meter hoher Fernsehturm für die Übertragung von UKW- und Fernsehfrequenzen in Brasília. Der Stahlfachwerkturm hat in 75 Metern Höhe eine kostenfrei zugängliche Aussichtsplattform für bis zu 150 Personen. Das Bauwerk ist nach wie vor das höchste der brasilianischen Hauptstadt. Das Wahrzeichen wird jährlich von rund 300.000 Menschen besucht.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Der Fernsehturm wurde von Lúcio Costa entworfen und zwischen 1965 und 1967 errichtet. Am 9. März 1967 wurde er offiziell eingeweiht. Costa, der an der Entwicklung von Brasília maßgeblich beteiligt war, sah dem Turm bereits in seinen Wettbewerbsplänen 1956 mit präzisen Angaben vor. In seinem Erläuterungstext zum Entwurf beschrieb Costa:[2]

„[…] und der Turm zur Radioübertragung, der als dreieckige Struktur geplant ist und auf einer monumentalen Basis aus Sichtbeton steht. Über den Etagen mit den Studios der Sender erhebt sich ein Überbau aus Metall mit einer Aussichtsplattform auf halber Höhe.“

Der ursprünglich 218 Meter hohe Turm wurde 1987 um 6 Meter erhöht.

In den Jahren 2010 bis 2012 wurde im Nordosten der Stadt ein neuer Fernsehturm für die Ausstrahlung des Digitalfernsehens errichtet.

Seit August 2013 ist der Fernsehturm mehrere Monate dauernde Renovierungsarbeiten geschlossen. Neben der Stahlfachwerkstruktur sollen auch die Aufzüge erneuert werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich im April 2014 abgeschlossen sein und rund 12 Millionen Reais kosten.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Lage und Umgebung[Bearbeiten]

Der Fernsehturm steht in der Innenstadt Brasílias auf einer zentralen, künstlich aufgeschütteten Anhöhe zwischen den beiden Hauptachsen, der Via Norte Um Oeste und der Via Sul Um Oeste an einem autobahnähnlichen Kleeblattkreuz. Direkt neben dem Turm befindet sich der Busbahnhof. An den großflächigen Parkplätzen und Freiflächen rund um den Turm findet seit 1970 auch ein Wochenmarkt statt.[3]

Architektur[Bearbeiten]

Blick ins Innere des Fachwerkgestänges

Die im Grundriss dreieckige Plattform aus Sichtbeton an der Turmbasis repräsentiert die Teilung der drei Staatsgewalten. Sie erhebt sich nur wenige Meter über dem Erdboden und wird von massiven Pfeilern gestützt. In der rundum verglasten Etage befinden sich Betriebsräume.

Die dreieckige Grundform setzt sich auch im restlichen Bauwerk fort. Der Turm bildet zusammen mit dem Platz der drei Gewalten die sogenannte Monumentalachse der Planstadt Brasília. Der schlichte, nach oben sich linear verjüngende Stahlfachwerkturm kann als modern interpretierte Reminiszenz an den Eiffelturm verstanden werden.[4]

Auf 75 Meter befindet sich eine kostenfrei zugängliche Freiluft-Aussichtsplattform und ist täglich über Aufzüge zugänglich.[5]

Rezeption[Bearbeiten]

Der Fernsehturm Brasília wurde am 21. April 1960 in einer Sondermarke (Michel-Katalog-Nr. 981, Zähnung 11½ x 10) als Teil einer Architekturserie der brasilianischen Post gewürdigt. Die hellrote Marke hat eine Frankatur von 6,50 Cruzeiro und zeigt den Turm in einer Risszeichnung von der Seite.[6]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fernsehturm Brasília – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Torre de TV em Brasília fecha durante oito meses para reforma, Artikel vom 1. August 2013, abgerufen am 31. August 2013
  2. Fernsehtürme, 8.559 Meter Politik und Architektur. S. 75
  3. Geschichte des Wochenmarktes am Fernsehturm (portugiesisch), abgerufen am 31. August 2013
  4. Fernsehtürme, 8.559 Meter Politik und Architektur. S. 77
  5. Touristische Informationen zum Fernsehturm (portugiesisch), abgerufen am 31. August 2013
  6. Informationen zur Architekturbriefmarke mit dem Fernsehturm Brasília, abgerufen am 31. August 2013