Fernsehturm Sint-Pieters-Leeuw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fernsehturm Sint-Pieters-Leeuw
VRT Toren, Belgium.jpg
Basisdaten
Ort: Sint-Pieters-Leeuw
Provinz: Flämisch-Brabant
Region: Flandern
Staat: Belgien
Höhenlage: 51 m O.P.
Verwendung: Fernsehturm
Turmdaten
Bauzeit: 1996–1997
Baukosten: 8.228.000 Euro
Architekt: De Gregorio & Partners
Baustoff: Stahl, Beton
Gesamthöhe: 302 m
Daten der Anlage
Weitere Daten
Grundfläche: 573 m²
Eröffnung: 1997
Turmkorb: 193 m
Positionskarte
Fernsehturm Sint-Pieters-Leeuw (Belgien)
Fernsehturm Sint-Pieters-Leeuw
Fernsehturm Sint-Pieters-Leeuw
50.7678174.224258Koordinaten: 50° 46′ 4,1″ N, 4° 13′ 27,3″ O

Der Fernsehturm Sint-Pieters-Leeuw, auch VRT-Turm genannt, ist ein 302 Meter hoher, für die Öffentlichkeit nicht zugänglicher Fernsehturm in Sint-Pieters-Leeuw in Belgien, der 1997 errichtet wurde. Der Fernsehturm Sint-Pieters-Leeuw ist das höchste Bauwerk Belgiens.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Betonschaft ragt bis 256 Meter in die Höhe, darüber schließt sich eine Antenne aus glasfaserverstärktem Verbundwerkstoff an. Der Durchmesser des Turmfuß beträgt 27 Meter und besteht aus insgesamt 11.000 Kubikmeter Beton. Die Gründung des Ringfundaments erfolgte in 15 Meter Tiefe. Der Turmkorb auf 193 Meter Höhe ist vierstöckig. Darüber befinden sich drei Plattformen für Radio- und Fernsehantennen.[1] Die Baukosten des Turm betrugen 8.228.000 Euro.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fernsehturm Sint-Pieters-Leeuw – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung (niederländisch)
  2. Technische Daten (niederländisch)